Schutz für die Ohren

+
Individuell, hochwertig, sicher und flexibel: Auch Hörgeräteakustikerin Ines Arend (links) lässt sich von ihrer Kollegin, Hörgeräteakustikerin Nadja Wagner, einen Gehörschutz für ihre Freizeitaktivitäten anpassen.

Vellmar. Unsere Ohren haben einen überaus komplizierten Aufbau. Bei den meisten Menschen funktionieren sie dennoch problemlos und halten den verschiedenen Belastungen des Alltags stand. Dennoch gibt es auch Menschen mit empfindlichen Ohren.

Deren Ohren sind zum Beispiel gegen Lärm, Wasser und Schmutz anfällig. Die Folgen sind nicht selten unangenehme, manchmal sehr schmerzhafte Ohrenerkrankungen. Um dies zu vermeiden, bietet der Meisterbetrieb Hess Hören zuverlässige Hilfsmittel für den Gehör- und Lärmschutz an – denn vorbeugen ist besser als heilen.

Lärm- und Schwimmschutz

Ob Standardgehörschutz, individueller Gehörschutz oder Schwimmschutz gegen eindringendes Wasser – Erwachsene und Kinder sollten diese Schutzmöglichkeiten im eigenen Interesse in Anspruch nehmen.

Download

PDF der Sonderseite Starke Partner aus der Region

Die fachlich qualifizierten und geschulten Hörgeräteakustikerinnen und Hörgeräteakustiker von Hess Hören am Vellmarer Rathausplatz unterbreiten den Kunden nach einer persönlichen Beratung eine individuelle und bedarfsorientierte Lösungsmöglichkeit in verschiedenen Farbvarianten mit weichen, anschmiegsamen Materialien. Und Filialleiterin und Hörgeräteakustikmeisterin Asamaneh Kassa Daba ergänzt: „Vor dem Kauf eines Lärmschutzes empfehle ich vorab einen Hörtest. Denn für bestimmte Situationen und Lärmquellen sind unterschiedliche Filtersysteme mit verschiedenartigen Dämmwerten angebracht.“

Lärmquellen sind überall

Um den geeigneten Gehörschutz zu bestimmen sind die Hörgeräteakustikerinnen und Hörgeräteakustiker von Hess Hören die idealen Ansprechpartner. Mit ihrem Fachwissen sind sie in der Lage eine Beeinflussung durch schädliche Lärmquellen zu erkennen. Ob als Arbeitsschutz, gegen Lärmbelastung durch Umweltfaktoren, für eine bessere Nachtruhe oder Schutz bei Freizeitaktivitäten, gegen die vielfältigen Lärmquellen gibt es unterschiedliche und spezielle Lärmschutzmöglichkeiten. Mit einem Standardgehörschutz oder individuellen Gehörschutz kann eine schleichende Verschlechterung des Hörvermögens vermieden werden.

Schutz beim Schwimmen, Baden und Duschen

Bei Kindern und Erwachsenen mit Paukenröhrchen oder einem empfindlichen Gehörgang ist ein Schwimmschutz ideal. Zuverlässig wird das Eindringen von Wasser in die Ohren verhindert und bietet Schutz vor Wind, Wasser und Kälte. Das weiche Material, in einer bunten Farbenvielfalt, sorgt für leichten und angenehmen Sitz. Ein individueller Schwimmschutz ist äußerst präzise und für jedes Ohr und jeden Gehörgang maßgefertigt.

Bestens beraten

Ein wesentlicher Aspekt bei Hess Hören ist eine kundenorientierte Firmenphilosophie. Alle Kunden werden kompetent, freundlich und warmherzig umsorgt. Und dies von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die bestens ausgebildet sind, stetig geschult werden sowie sich technisch und fachlich immer auf dem neuesten Stand bewegen.

Leistungen auf einen Blick

Qualifizierte Rundum-Hörberatung durch geschultes Fachpersonal verbunden mit einer großen Auswahl an Hörlösungen für alle Hörminderungen, die präzise Anpassung von Hörsystemen und die kostenlose Bestimmung des Hörvermögens sowie individuelles Hörtraining stehen ebenso für Servicevielfalt wie Gehör- und Lärmschutzartikel.

Auch für Lichtsignal-Anlagen und Spezialtelefone, bei Tinnitus oder Audiotherapie, Pädakustik/Kinderanpassungen ist man bei Hess Hören ebenso gut aufgehoben wie bei dem Kauf von TV-Kopfhörern oder der Hörgerätereparaturen mit Leihservice. Auch Hausbesuche und Seniorenheimbetreuung sowie die Zusammenarbeit mit dem behandelnden HNO-Facharzt ist eine Selbstverständlichkeit. (peh)

Information:

Meisterbetrieb Hess Hören

Rathausplatz 3

34246 Vellmar

Tel.: 05 61 / 823 193

E-Mail: kontakt@hess-hoeren.de

www.hess-kassel.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.