Bonner Institut zeichnet Einrichtung in Baunatal aus – Computerführerschein und Tastenschreiben

Heuss-Schule bei Informatik-Angebot vorn

Wurden besonders geehrt: Die Schüler Michael Schur (von links) und Ahmad Afrakhteh. Darüber freuten sich Informatik-Lehrer Sebastian Klaffer, Schulleiter Walter Kayser und Thomas Michel, Geschäftsführer der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik. Foto: privat/nh

Baunatal. Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik in Bonn hat jetzt die Baunataler Theodor-Heuss-Schule (THS) mit der bundesweiten Auszeichnung „ECDL School Award“ geehrt. Das geht aus einer Pressemitteilung der THS hervor. Der Preis sei für das Gesamtengagement der Schule bei der technischen Ausbildung verliehen worden.

Schon ab dem fünften Schuljahr erlernen die meisten Kinder der Schule das Tastenschreiben. Anschließend bereiten sie sich auf die international anerkannten Prüfungen zu Windows, dem Office-Paket, aber auch zur Internet-Sicherheit und anderen Themen vor. Schließlich stehe der Europäische Compuerführerschein ECDL auf dem Prgramm, so die Mitteilung der Schule.

Einen Teil des Preises gab Schulleiter Walter Kayser gleich weiter. Zwei Freikarten für einen Technik-Workshop beim Frauenhofer Institut gingen an die Schüler Michael Schur und Ahmad Afrakhteh. Sie haben eine eigene Software fürs Tastenschreiben entwickelt, die in der Schule eingesetzt wird. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.