Hilfe für Familien mit kranken Kindern

+

Neurologisch kranke Kinder bedürfen besonderer Pflege. Nicht vergessen sollte man aber auch die betroffenen Familien, die täglich mit dem schweren Schicksal leben und trotzdem ihren Alltag meistern müssen. Diese zu unterstützen, hat sich der Förderverein Freunde aus Kassel zur Aufgabe gemacht.

Die Raiffeisenbank in Baunatal förderte die Arbeit des Vereins jetzt mit 3000 Euro. Im Vereinsprojekt Elena, in welches die Spende investiert werden soll, stehen die Eltern und die Geschwisterkinder der Erkrankten im Mittelpunkt. Durch Ausflüge oder Bastelnachmittage sollen sie wieder am geselligen Leben teilnehmen. Auf unserem Foto bedankt sich der Vereinsvorsitzende Dr. Rudolf Funke (von links) bei Marketingleiter Peter Hammerschmidt und dem Vorstandsvorsitzenden Claus-Rüdiger Bauer. Verena Dobner (Vorstand Freunde) und Luise Bauer waren ebenfalls bei der Spendenübergabe dabei. (phc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.