Im Kreis sollen neue Nachbarschaftsvereine entstehen

Kaufungen / Kreis Kassel. Die Bevölkerung altert und es gibt immer mehr Menschen, die Hilfe im Alltag brauchen. Ein Nachbarschaftshilfeprojekt will nun dafür sorgen, dass alte Menschen im Landkreis diese Hilfe öfter bekommen.

Ehrenamtliche Helfer, so die Idee, sollen ihnen beim Einkauf die Taschen tragen und sie zum Arzt begleiten. Während es in Fuldatal-Simmershausen schon seit Jahren einen Nachbarschaftshilfeverein gibt, soll ein solcher nun zunächst in Kaufungen neu gegründet werden – weitere Kommunen sollen folgen.

Die Stiftung Pro Alter hatte bereits 2010 das Entwicklungsprogramm „Neue Nachbarschaftshilfen im Landkreis Kassel“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, in möglichst vielen Kommunen die Gründung von Nachbarschaftsvereinen anzuregen. Ursprünglich sollte das Projekt im Mai dieses Jahres abgeschlossen sein.

Stattdessen ist nun Kaufungen die erste Gemeinde, in der ein solcher Verein gegründet werden soll. Für die Verzögerung gibt es mehrere Gründe. So war Karl Hellmich, der Koordinator des Projektes auf Landkreisebene, mehrere Monate erkrankt. Das Projekt war deshalb verlängert worden. Wie Hellmich sagt, galt es zudem erst einmal „Überzeugungsarbeit zu leisten“. Das Hauptproblem war dabei nicht, Unterstützer zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren wollen; in Kaufungen fand sich nach den ersten Informationsveranstaltungen ein Kreis von 15 Männern und Frauen zusammen, die nun den Verein gründen wollen. Doch Vertreter der bereits bestehenden Vereine, Initiativen und Wohlfahrtsverbände in Kaufungen hätten die Gründung einer Nachbarschaftshilfe zunächst als Konkurrenz wahrgenommen, sagt Rudolf Schmidt, Präsident der Stiftung Pro Alter.

„Bestimmte Gruppierungen haben dann Angst, man nimmt ihnen etwas weg“, weiß auch Helmut Radi. Er war langjähriger Vorsitzender des Nachbarschaftsvereins Fuldatal, der bereits seit 1994 besteht. Für das Projekt der Stiftung Pro Alter steht Radi deshalb auch mit Ratschlägen zur Verfügung.

Kontakt: Uwe Motz, Telefonnummer:
05605 / 802-151.

Auch Kreissprecher Harald Kühlborn sieht eines der Hauptprobleme für die Umsetzung des Projekts in der gefühlten Konkurrenzsituation: Den bestehenden Vereinen müsse zunächst klargemacht werden, dass sie nicht ersetzt werden sollten.

Mithilfe einer Umfrage hat die Stiftung Pro Alter in Kaufungen schließlich festgestellt, dass es zwar Angebote wie Seniorennachmittage gibt, die ältere Menschen aktiv wahrnehmen können. Es gebe aber kaum Hilfen, die den älteren Menschen zu Hause zugutekommen. Mit dieser Argumentation sei es gelungen, die bereits bestehenden Initiativen mit ins Boot zu holen, sagt Schmidt.

Zusätzlichen Bedarf gebe es in Kaufungen in jedem Fall, sagt Marlies Teske-Kotzian, die dort in der Beratungsstelle für Ältere arbeitet. Zwar sei das, was bisher von den Kirchen geleistet werde, „bewundernswert“, aber letztendlich ein Tropfen auf den heißen Stein. „Ich kann dort nicht anrufen und sagen, ich brauche eine Haushaltshilfe für drei Stunden“, sagt Teske-Kotzian. Es fehle ein festes, zuverlässiges Angebot, das ein Nachbarschaftshilfeverein in Zukunft vielleicht bieten könne. Von Irene Habich

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.