Viele Besucher bei Übung: Feuerwehr Fuldabrück zeigte Einsatzbereitschaft

Hilfe mit der Rettungsschere

Verletzt hinterm Steuer: Die Feuerwehrleute demonstrierten bei ihrer Vorführung, wie sie ein Auto komplett auseinander nehmen, um den eingeklemmten Fahrer zu bergen. Fotos: Büntig

Fuldabrück. Wie vielseitig und bürgernah die Arbeit der Feuerwehr ist, zeigte die Freiwillige Wehr Fuldabrück bei ihrem zweiten St. Florianstag.

Neben Geselligkeit und Tanz im Feuerwehrhaus in Dennhausen ging es auch um Information. Neben der Einsatzabteilung stellten sich der Feuerwehrverein und die Jugendfeuerwehr vor und warben um Mitglieder.

An Infoständen wurden Rauchmelder, Rückschlagschutz bei Hochwasser und Atemgeräte vorgestellt. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich für den eigenen Pkw eine Rettungskarte auszudrucken, die der Feuerwehr im Einsatzfall die Arbeit erleichtert.

„Wir bemühen uns, nützlichen Service für die Besucher anzubieten“, sagte Wehrführer Martin Bugiel.

Auch wenn die Denn- und Dittershäuser Wehr mit 40 aktiven Mitgliedern in der Einsatzabteilung und zehn bis zwölf Jugendlichen relativ gut besetzt ist, sind neue Mitglieder jeden Alters – mit oder ohne Vorkenntnisse – immer willkommen. Neben der aktiven Beteiligung ist jedem Einzelnen – vollkommen gefahrlos – finanzielle Unterstützung über den Feuerwehrverein möglich.

Die Jugendfeuerwehr beeindruckte die zahlreichen Gäste mit einem Löschangriff, die Einsatzabteilung führte die Bergung eines eingeklemmten Autofahrers vor. Beim hautnahen Miterleben wurde deutlich, wie professionell die freiwilligen Helfer im Einsatz tätig sind.

Die Einsatzabteilung für Mitglieder ab 17 Jahren trifft sich jeden Montag um 19 Uhr, Jugendliche ab zehn Jahren jetreffen sich jeden Freitag um 17 Uhr im Feuerwehrhaus Parkstraße. In Dörnhagen wird eine ortsteilübergreifende Kindergruppe ab sechs Jahren angeboten. (pfb) Weitere Informationen: www.feuerwehr-fuldabrueck.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.