Elektro-Motorrad-Rennen – Erfolg in Le Mans

Himmelmann ist Europameister

Strahlende Sieger: Das Bild zeigt Elektro-Motorrad-Rennfahrer Matthias Himmelmann (links) nach dem Rennen in Le Mans mit Konstrukteur Thomas Schuricht (hinten) und Team-Manager Thomas Petsch. Foto: privat/nh

Lohfelden. Rennfahrer Matthias Himmelmann hat es mit seinem Elektro-Motorrad geschafft: Er gewann auf seiner „Münch TTE 2“ das Rennen in Le Mans (Frankreich) vor dem Italiener Alessandro Brannetti und sicherte sich damit vorzeitig den Europameistertitel.

Mit dem Sieg in Le Mans konnte das Münch-Racing-Team aus Lohfelden zum zweiten Mal in Folge auch den begehrten Konstrukteurstitel eringen.

Als Meister der europäischen Grand Prix-Serie kann Matthias Himmelmann sich jetzt bei der Weltmeisterschaft am 16. Oktober im spanischen Jerez mit den Besten der Welt messen. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.