Historische Fotos zeigen Kreuzung in Helsa

Der örtliche Geschichtsverein zeigt am Freitag, 5. Juni, eine kleine Ausstellung zur Geschichte der Kreuzung Leipziger Straße / Berliner Straße in Helsa.

Präsentiert werden die historischen Fotos in Schaufenstern im Haus Leipziger Straße 54 (Haus Rüttimann). Die Bilder zeigen unterschiedliche Blicke auf die zentrale Kreuzung im Ort, den Umbau vom Pflaster zur Teerstraße, Festumzüge und Hochwasserkatastrophen. Die Ausstellung wird um 18 Uhr gemeinsam von Geschichtsverein und Dorfgemeinschaft eröffnet. Alle Einwohner sind zu einem kleinen Sektempfang eingeladen. Unser Bild zeigt den Umbau eines Gartens an der Kreuzung, dahinter das alte Bürgermeisteramt. 1958 war auch in Helsa das Autozeitalter angebrochen und so entstand in der Ortsmitte ein Parkplatz für Automobile, damals eine ungewöhnlich zukunftsweisende Maßnahme. (zvl/nh) Foto: Geschichtsverein Helsa/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.