Gesundheitsholding, Flughafen, Energiewende

HNA-Lesertreff zur Landratswahl: Die wichtigsten Diskussionen

Breit gefächert war das Themenspektrum während des HNA-Lesertreffs in der Mehrzweckhalle Frommershausen. Hier einige Diskussionen in Kurzfassung.

Geschäftsführer Gesundheitsholding Nordhessen GmbH: Gegensätzliche Positionen hatten die Kandidaten bei der Einschätzung des neuen Geschäftsführers der Holding, Karsten Honsel. Für Patrick Weilbach (CDU) wird Honsel „überfordert sein“, für den amtierenden Landrat Uwe Schmidt (SPD) ein „hochkompetenter Krankenhausmanager“. Ein Alleinstellungsmerkmal der Kreiskliniken Wolfhagen und Hofgeismar vermisste Weilbach, gut aufgestellt findet sie Schmidt.

Krankheitsstand Regiotram: „Eine Überforderung des Personals wegen eines zu ambitionierten Fahrplans“ sah Weilbach, Versäumnisse beim Betreiber Regiotram-Gesellschaft sah Schmidt und ließ einen Knaller los: „Wenn sich in den nächsten Wochen nichts ändert, werden wir versuchen, den Vertrag mit der Regiotram-Gesellschaft zu lösen.“ Juristische Schritte seien schon „geprüft worden“.

Flughafen Kassel-Calden: Hier setzte sich die „Große Koalition“ der Flughafenbefürworter in Wiesbaden auf Kreisebene fort. Sowohl Weilbach als auch Schmidt setzten darauf, dass sich der Flughafen in den nächsten Jahren etablieren wird und wandten sich gegen einen Ausstieg des Kreises aus der Flughafengesellschaft.

Energiewende: Ein Aspekt war der Vertrieb bei der EAM. Weilbach war überzeugt, dass die EAM nicht erfolgreich am Markt wird agieren können. Schmidt zeigte sich optimistisch, dass es gelingen wird, ein Vertriebsnetz aufzubauen. Einige Kommunen orderten schon Strom von der EAM. (swe)

Hier finden Sie auch den Live-Ticker vom Lesertreff zum Nachlesen.

Landratswahl im Kreis Kassel: Duell beim HNA-Lesertreff

Rubriklistenbild: © HNA/Zgoll

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.