So hoch wird die Lärmschutzwand an der Autobahn 7

Lohfelden. So langsam sieht der Betrachter, wie hoch die Lärmschutzanlage an der Autobahn 7 bei Lohfelden wird. Vor einem Teil der fünf Meter hohen Betonstützen sitzt inzwischen eine Gitterwand, die später bepflanzt wird.

Lesen Sie auch:

- A7 bei Lohfelden: 40 Millionen Euro für zwölf Meter hohen Lärmschutz

- Bauarbeiten für Lärmschutzwand an der A7 bei Lohfelden gehen voran

Auf der Konstruktion entsteht demnächst die eigentliche Lärmschutzwand aus Sichtbeton. Sie ist noch einmal bis zu sieben Meter hoch, sodass die Anlage an ihrer höchsten Stelle zwölf Meter messen wird. Um einen Eindruck von der Höhe zu bekommen, haben wir die Wand schon einmal in das Foto hineinmontiert. An dieser Stelle ist die Anlage zehn Meter hoch.

Im Original wird der Beton natürlich nicht rot, sondern mit Kasseler Wahrzeichen verziert sein. Das 40-Millionen-Projekt zwischen Kassel-Mitte und Kassel-Ost wird unter anderem die Silhouette des Herkules tragen. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.