Seniorinnen-Gymnastikgruppe des OSC Vellmar feierte ihr 50-jähriges Bestehen

Fit bis ins hohe Alter

Glückwünsche: Blumen übergab die stellvertretende Abteilungsleiterin Angelika Bürger (von links) Übungsleiterin Helga Hauff zum 50-jährigen Bestehen der Seniorinnen-Gymnastikgruppe der Turnabteilung im OSC Vellmar. Foto: Brandau

Vellmar. Es ist ein runder Geburtstag, den die Frauen-Gymnastikgruppe der Turnabteilung im Obervellmarer Sportclub (OSC) jetzt feiern durfte. Seit einem halben Jahrhundert existiert das Angebot für die Sport-Seniorinnen im Verein schon und erfreut sich auch nach fünf Jahrzehnten immer noch großer Beliebtheit.

„Vielleicht liegt es auch daran, dass über die Jahre aus der Gymnastikgruppe eine gute und intakte Gemeinschaft geworden ist, die nicht nur die Sportgymnastik verbindet, sondern aus der auch viele private Freundschaften entstanden sind“, erklärt Übungsleiterin Helga Hauff.

Die 76-Jährige leitet die Damenriege seit 1965. Als ihre Vorgängerin die 1961 gegründete Gymnastikgruppe aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, übernahm sie die Leitung und blieb über die Jahre dabei.

Anfangs habe man noch im Saal des Gasthauses Regenbogen geübt, erinnert sich Helga Hauff. Ziel des damals neuen Angebotes war es, auch im Seniorenalter so lange wie möglich fit zu bleiben. Das ist auch heute noch so, meint sie lächelnd.

Allerdings hätten sich die Trainingsmethoden grundlegend geändert. Während damals noch viele klassische Turnübungen und Lauftraining im Vordergrund standen, würden heute vor allem die Muskeln von Bauch, Po, Armen und Beinen angesprochen. Aber auch Gehirntraining sei wichtig und werde gern angenommen, ergänzt die qualifizierte Übungsleiterin für Seniorensport.

„Uns ist wichtig, dass jede Teilnehmerin problemlos mitmachen kann und sich dabei noch wohl fühlt. Keinesfalls sollte jemand überfordert werden.“ Sport müsse noch Freude machen, meint Helga Hauff.

Dass dies so ist, können die 17 Damen im Alter von 66 bis 85 Jahren nur bestätigen. Sie sind begeistert von dem Angebot und freuen sich schon auf die nächsten Übungsstunden, die immer donnerstags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr im OSC Clubhaus stattfinden.

Neben dem Sportlichen kommt auch das Gesellige nicht zu kurz. So feiern die Damen seit 1965 jedes Jahr gemeinsam Karneval und haben schon 24 Busfahrten unternommen, teilweise auch über mehrere Tage.

Wenn es die Gesundheit zulasse, sei sie bereit, die Gruppe noch einige Jahre zu leiten, sagt Helga Hauff und erhält unter dem Applaus ihrer Teilnehmerinnen von der stellvertretenden Abteilungsleiterin Angelika Bürger einen Blumenstrauß zum 50-jährigen Bestehen der Frauen-Gymnastikgruppe.

Weitere Informationen zur Seniorinnen-Gymnastik im OSC gibt es bei Übungsleiterin Helga Hauff, Telefon 05 61/82 24 58.

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.