Bürgermeisterin Ursula Gimmler überreichte Landesehrenbrief – Lange Liste der Verdienste

Hohe Auszeichnung für Manfred Alter

Manfred Alter

Die ehrenamtliche Tätigkeit von Manfred Alter ist in besonderer Weise gewürdigt worden: Während des 90-jährigen Vereinsgeburtstags überreichte Bürgermeisterin Ursula Gimmler dem früheren Vorsitzenden und Spartenleiter des FSV Grün-Weiß Elgershausen den vom Ministerpräsidenten unterzeichneten Ehrenbrief des Landes Hessen.

„Die Liste der Ehrenämter und Verdienste ist lang. Manfred Alter hat etliche Projekte ins Leben gerufen, Studienfahrten und Satzungen ausgearbeitet sowie alle Vereinsjubiläen der jüngeren Zeit mitorganisiert“, sagte die Bürgermeisterin in ihrer Laudatio. Außerdem stellte Ursula Gimmler die Verdienste des Geehrten als Funktionär auf der Kreisebene heraus. Manfred Alter habe dort unter anderem am Wechsel der Verbände vom Kreis Kassel zum Kreis Wolfhagen maßgeblich mitgewirkt und sei über viele Jahre als stellvertretender Kreisfußballwart tätig gewesen.

Manfred Alter wurde 1944 in Neuenbrunslar geboren. Vor seiner 30-jährigen, aktiven Karriere als Fußballtorwart beim KSV und beim FSV Grün-Weiß Elgershausen stand er lange im Handballtor von Eintracht Großenritte.

Der Inhaber einer Handelsagentur und vierfache Vater, der selbst als Kassierer auf dem Sportplatz im Einsatz war, steht bei FSV Grün-Weiß seit 1996 an der Spitze des Ältestenrats. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.