Auch Dekan Dietrich kam

Hohenkirchener feierten Goldene Konfirmation

+
Feierten ihr Jubiläum: Die Konfirmanden von 1963 in Hohenkirchen mit ihrem damaligen Pfarrer und heutigen Dekan Wolfgang Dietrich (hinten links) und Pfarrer Holger Herrmann (hinten Mitte), der den Festgottesdienst gestaltete.

Espenau. 19 Jubilare haben in der evangelischen Kirche in Hohenkirchen ihre Goldene Konfirmation gefeiert. Pfarrer Holger Herrmann hatte die Espenauer, die vor 50 Jahren ihre Einsegnung erhielten, zu einem feierlichen Gottesdienst mit Abendmahl eingeladen.

Neben den Konfirmanden des Jahrganges 1948/1949 war ein besonderer Gast nach Hohenkirchen gekommen: der Fritzlarer Dekan Wolfgang Dietrich. Dietrich hatte 1963 als junger Pfarrer seine neue Pfarrstelle in Hohenkirchen übernommen. Der diesjährigen Jubilare gehörten zum ersten Konfirmanden-Jahrgang in der neuen Gemeinde. 50 Jahre später ließ es sich Dietrich nicht nehmen, die Festrede für seine ehemaligen Schützlinge zu halten.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Goldenen Konfirmanden im Waldhotel Schäferberg, um Erinnerungen auszutauschen und den Ehrentag gebührend zu feiern. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.