Guntershausen: Straße Richtung Edermünde

Holperpiste wird bald saniert

Baunatal. Die Straße von Guntershausen Richtung Holzhausen ist in einem sehr schlechten Zustand. Ab Frühjahr 2013 soll sie umfassend saniert werden. Laut Pressemitteilung des hessischen Verkehrsministers Florian Rentsch kostet die Sanierung 1,2 Millionen Euro. Das Land Hessen fördert den Umbau der Kreisstraße mit einem Zuschuss von 734 000 Euro.

Erneuert wird der 1,1 Kilometer lange Abschnitt von Guntershausen bis zur Kreisgrenze des Schwalm-Eder-Kreises. Die Fortsetzung der Straße ab der Kreisgrenze wurde bereits vor einigen Jahren auf Vordermann gebracht.

Nach Angaben des Verkehrsministeriums besitzt die jetzige Straße nicht einmal einen frostsicheren Unterbau. Die Oberfläche der Fahrbahn sei gewölbt und von Längs- und Querrissen durchzogen. „Aus diesem Grund wird dieser Abschnitt erneuert und dabei auf 5,50 Meter verbreitert“, heißt es in der Mitteilung.

Gleichzeitig baue die Stadt Baunatal einen etwa 220 Meter langen Gehweg entlang der Kreisstraße. Dieser soll am Grifter Weg beginnen. In dieser Höhe sollen auch eine Querungshilfe sowie eine Trenninsel in die Straße integriert werden.

„Wir hoffen, im April mit den Arbeiten beginnen zu können“, sagt Kreissprecher Harald Kühlborn. Die Sanierung der Straße soll laut Ministerium voraussichtlich im Oktober 2013 abgeschlossen sein. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.