Weihnachtsmarkt in Niederkaufungen: Umfangreiches Programm am Samstag und Sonntag

30 Hütten rund um die Kirche

Kaufungen. Trotz des Rückzugs des Verkehrs- und Gewerbevereins als Veranstalter wird es am Wochenende 30. November/1. Dezember wieder einen Weihnachtsmarkt in Niederkaufungen geben. Möglich machten dies der Motorradclub Savety Turtles als Veranstalter und Organisator Karl-Heinz Nordmeier.

Der Markt findet zwischen Kirchplatz, Fachwerkhäusern, Backhaus und Losse statt. An 30 Hütten und Ständen werden Weihnachtsgestecke, Kunsthandwerk, Keramik, Tücher und vieles mehr angeboten. Ungarischer Baumkuchen, Maronen und Mandeln, heißer Met und Glühbier erwartet die Besucher zur Stärkung. Die Kindereisenbahn wird am Samstag und Sonntag durch Niederkaufungen fahren, der Weihnachtsmann die Kinder beschenken und ein Karussell wird auf dem Kirchplatz seine Runden drehen.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag, 30. November, ab 13 Uhr mit Liedern und Gedichten von Kindern der evangelischen Kirchengemeinde. Weiter geht’s so: 16 Uhr Gemischter Chor; 16.45 Uhr Ansprache Bürgermeister Arnim Roß; 17 Uhr Posaunenchor. Am Sonntag, 1. Dezember, öffnet der Markt um 11 Uhr. Ab 13 Uhr: Lieder und Gedichte der Kita Im Feldhof; 14 Uhr: Tänze der Lossesterne; 15 Uhr: Rundgang durch den alten Ortskern „Auf den Spuren der Bohnenbiedel“; 16 Uhr: Abschluss mit dem Musikzug Kaufungen. Für Auswärtige ist der Markt gut mit der Tram 4 (Haltestelle Niederkaufungen-Mitte) zu erreichen. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.