Verband Wohneigentum Espenau feierte mit allerhand Showprogramm

Mit Humor und Musik ins Jahr

Ehrungen: Die Mitglieder des Verbandes Wohneigentum Maria Engel (von links), Gerlinde Fuelling (40 Jahre), Rudi Bauschke (Landesvorsitzender), Friedrich Danzeglocke (Silberne Verdienstnadel), Monika Resek (Goldene Verdienstbrosche), Brigitte Jedlan (vorne), Vorsitzender des Verbandes Klaus-Peter Homburg, Rosemarie Mätschke (Goldene Verdienstbrosche), Heinz Ast (Silberne Verdienstnadel), Emmi Schneider (40 Jahre) und Angelika Hutschenreiter feierten mit. Foto:  Grigoriadou

Espenau. Was die armen Männer alles ertragen müssen mit ihren Ehefrauen, davon wurde auf einer Feier des Espenauer Verbandes Wohneigentum erzählt. „Es tut mir so weh, wenn auf dem Konto ich schau und nur rote Zahlen seh“, sinniert Maria Engel als Mann mit Glatze und durchtrainiertem Oberkörper verkleidet. Aber nicht nur viel zu Lachen gab es. Auch Mitglieder wurden geehrt.

Ehrungen der Mitglieder

Die goldene Verdienstbrosche ging an Monika Resek und Rosemarie Mätschke, Silber bekamen Friedrich Danzeglocke und Heinz Ast.

Für ihre 40-jährige Treue dem Verband gegenüber wurden Johanna Dietrich, Gerlinde und Wilfried Fuelling, Brigitta und Wolfgang Hoelz, Christel Konradi, Elfriede Schmidt, Emmi Schneider, Gisela und Dieter Neumeyer und Erika und Gerd-Ulrich Ochs geehrt. 25 Jahre mit dabei sind Helga und Walter Milde sowie Irmgard und Hans-Georg Götte. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen aber eindeutig Stars und Sternchen. Neben den Flippers (Maria Engel, Angelika Hutschenreiter, Brigitte Jedlan), standen Wencke Myhre (Monika Resek) mit ihrem knallroten Gummiboot und Wolfgang Petry (Monika Resek) auf der Bühne. Zwischendurch gab es Tanzpausen, eine große Tombola, herzhaftes Essen und viel Zeit zum Schnuddeln. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.