Hunderte feierten 120 Jahre TV Simmershausen

Fuldatal. Simmershausen stand am Wochenende ganz im Zeichen des TV 1894. Der Turnverein feierte sein 120-jähriges Bestehen mit einem umfangreichen Programm. Besonders der große Festumzug am Sonntagnachmittag lockte viele Simmershäuser auf die Straße.

Sie sahen 28 Gruppen mit insgesamt etwa 350 Teilnehmern an sich vorüberziehen, zum Teil mit aufwendig geschmückten Wagen.

So grüßten die Mitglieder der Schwimmsportgemeinschaft Fuldatal aus einem Planschbecken heraus, das auf einem Anhänger stand. Erfrischungen gab es aber auch für das Publikum. Die Feuerwehr Fuldatal war im Boot gekommen und spritzte kühles Wasser in die Menge am Straßenrand.

Begonnen hatte das Festwochenende am Samstagnachmittag mit einem Spiel ohne Grenzen auf dem Schulhof der Grundschule. Dort stellten sich die einzelnen Abteilungen des Vereins vor. Zudem hatte jede Sparte eine Spielstation aufgebaut. Die Besucher konnten sich im Handball versuchen, Wasserbomben-Volleyball spielen, Trommeln ausprobieren und vieles mehr.

Am Abend folgte die „Jubiläumssause“ im neuen Vereinsheim, wo Rainer Haldorn vom Vorstand die Gäste begrüßte. Er beschrieb das Vereinsleben als gelebte Integration, da Menschen aus unterschiedlichen Bereichen und mit verschiedenen Konfessionen im Verein zusammenkämen. Im Mittelpunkt der Abendveranstaltung standen folgerichtig auch nicht die Reden, sondern der Austausch der Gäste untereinander. „Das hat viel Spaß gemacht. Viele, die lange nicht dabei waren, haben den Abend zum Anlass genommen, mit uns zu feiern“, erklärte Schriftführer Uwe Sauerland.

Am Sonntagmorgen startete das Festprogramm mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Sporthalle unter der Leitung von Pfarrer Peter Leppin. Anschließend hatte der Turnverein zu einem Frühschoppen mit dem Musikzug des Vereins eingeladen. Musikalisch ging es auch nach dem Festumzug in der Sporthalle weiter. Neben dem Musikzug des TV 1894 Simmershausen standen der Musikverein 1905 Elgershausen und der Spielmanns-Fanfarenzug Witzenhausen auf der Bühne.

Runder Geburtstag: 120 Jahre TV Simmershausen

Um die 100 Mitglieder des TV waren laut Sauerland im Einsatz, um die Geburtstagsfeier zu planen und vorzubereiten und am Wochenende für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen - sei es an den Stationen der Sparten, als Ordner beim Festumzug, bei der Vorbereitung und dem Verkauf der Speisen und Getränke oder an anderer Stelle. „So etwas geht nur, wenn alle mitmachen und hinter dem Verein stehen“, sagte Sauerland.

Von Meike Schilling

Rubriklistenbild: © Freier Mitarbeiter

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.