Prozess: 25-jähriger soll mit Flasche auf 19-Jährigen eingeschlagen haben

Kassel/Baunatal. „Ich weiß nicht ob ich das gewesen bin oder nicht“, sagt der 25-jährige Baunataler auf der Anklagebank des Kasseler Amtsgerichts. „Ich hoffe, dass ich es nicht gewesen bin.“

Es geht um einen Vorwurf gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung, vorigen Sommer morgens um sieben in einer Wohnung am Kasseler Mattenberg.

Er erinnere sich nur noch an Teile des Abends zuvor, sagt der Angeklagte. Aufgewacht sei er zuhause - dazwischen Blackout.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.