Die Montagsmaler der Awo Baunatal stellen im Schauenburger Rathaus in Hoof aus

Immer die Natur im Blick

Bei der Vernissage: Die Montagsmalerinnen Erika Weimann (hinten, jeweils von links), Petra-Maria Schönlebe, Heidemarie Eisenacher, Inge Karolschak und Gisela Denzer sowie Helga Falk-Clobes (vorn), Eva Herrmann und Veronika Markert. Pia Preithauer und Anni Vogt fehlen auf dem Bild. Fotos: Wienecke

Schauenburg/ Baunatal/Kassel. Sind kommen aus Baunatal, Schauenburg, Kassel, Niestetal und Niedenstein und treffen sich wöchentlich in der Begegnungsstätte der Awo in Baunatal. Da ihr gemeinsamer Kurs seit 1989 montags stattfindet, heißt die Gruppe „Montagsmaler“. Ina Rauner, die Leiterin der Awo-Begegnungsstätte, gratulierte den Künstlerinnen bei ihrer Vernissage im Schauenburger Rathaus auch noch nachträglich zum 25-jährigen Bestehen.

Vorwiegend Aquarelle

Sämtliche Ausstellungen nennen die zehn Frauen „Natur pur“ nach ihren Lieblingsmotiven: Das sind Landschaften, Blumen, Tiere und Menschen. Die neue Ausstellung, die von Bürgermeisterin Ursula Gimmler in Hoof eröffnet wurde, heißt ebenfalls so. 66 Werke, vorwiegend Aquarelle sowie Öl- und Acrylgemälde, zeigen Helga Falk-Clobes, Eva Herrmann, Erika Weimann, Petra-Maria Schönlebe, Inge Karolschak, Heidemarie Eisenacher, Gisela Denzer, Pia Preithauer und Veronika Markert noch bis Montag, 8. Juni. Anni Vogt stellt diesmal nicht aus. August Rudolph vom Bauhof der Gemeinde hat die Gemälde sorgsam im Foyer und den Gängen positioniert.

Der Kursleiter Aliaksei Rybalchanka präsentiert ebenfalls Werke. Er zeigt kleine Experimente, wie er es nennt, dabei kombiniert er die Aquarelltechnik mit Ölmalerei. „Er ist unser Herzblatt und unser großes Vorbild“, sagt Petra-Maria Schönlebe, die in Hoof lebt und den Kontakt zum Schauenburger Rathaus hergestellt hat. Aliaksei Rybalchanka, der aus Weißrussland stammt, macht seinen Teilnehmerinnen ebenfalls ein Kompliment: „Das ist nicht wirklich Arbeit, es ist eher wie ein Hobby“, erläutert der 31-Jährige, der in Kassel lebt.

Von Bettina Wienecke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.