Infotafeln in der Söhre erinnern an Wüstungen

+

Söhre. Der Geschichtskreis Söhrewald und der Geschichtsverein Fuldabrück laden zu einer Exkursion mit dem Bezirksarchäologen Dr. Klaus Sippel zu der Wüstung Stückkirchen ein.

Treffpunkt ist am Samstag, 5. Mai, um 13.30 Uhr am Wanderparkplatz am Franzosentriesch. Bei der Wanderung können die Teilnehmer an der neuen Infotafel, die auf die Wüstung hinweist, ihre heimatkundlichen Kenntnisse auffrischen. Die Gemeinde Söhrewald und der Geschichtskreis hatten die Aufstellung der Tafel angeregt.

In einer Gemeinschaftsaktion wurde sie - ebenso wie eine Tafel an der Wüstung Stelberg - von dem Archäologen Sippel und dem Leiter des Naturparks Meißner -Kaufunger Wald, Marco Lenarduzzi, geplant und umgesetzt. Unser Foto zeigt Mitarbeiter von Hessenforst, die die Info-Tafel an der Wüstung Stückkirchen aufstellen. (pro)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.