Flora vom Feinsten

+
Sorgfältig zusammengestellter Strauß: Kundin Stefanie Albach (links) und Floristin Mandy Jancke von Könnecke Begrünungen in Niestetal-Sandershausen im Verkaufsgespräch.

Niestetal. Im Gewerbegebiet Sandershausen, in der Werner-Bosch-Straße 10, liegt die Firma Könnecke Begrünungen mit dem Kerngeschäft Garten- und Landschaftsbau und inzwischen drei weiteren Geschäftszweigen, wie der Innenraumbegrünung, der Friedhofspflege und dem liebevoll gestalteten Blumenladen.

Einladend säumen Töpfe mit Grün- und Blühpflanzen den Vorplatz des Blumenladens „Moderne Floristik“. Der Innenbereich wird von ausgesuchten Dekorationsartikeln und unterschiedlichen Pflanzen bevölkert. Eine einzige Pracht der behagliche Verkaufsraum, in dem es alles gibt, was das Gärtnerherz begehrt. Seit mehr als zwei Jahren ergänzt der Blumenladen aufs Vortrefflichste die breite Angebotspalette der seit über 27 Jahren bestehende Firma Könnecke Begrünungen. Denn wer freut sich – gerade im Frühling – nicht über einen Strauß Schnittblumen oder ein paar blühende Topfpflanzen für Balkon und Garten? Gestecke, Hochzeitsdeko oder Trauerfloristik sind auch im Programm. Schmückendes Beiwerk wie Töpfe sowie Karten für alle Gelegenheiten sind ebenfalls erhältlich.

Familienbetrieb

Der Familienbetrieb Könnecke Begrünungen wächst und gedeiht, und die Nachfolge ist gesichert: Die 29-jährigen Zwillingssöhne Mitja und Niklas Könnecke, beide Gärtner und mittlerweile auch Geschäftsführer, bilden sich ständig fort: Niklas besucht zurzeit die Meisterschule für Garten- und Landschaftsbau in Hannover, und Mitja ist zertifizierter Innenraumbegrüner und Fachberater für grüne Wände im Innenraum.

Innenraumbegrünung – grüne Wände

„Das ist im Innenbereich der neueste Trend“, erläutert Mitja Könnecke: Ob Pflanzen in speziellen Wandgefäßen oder die Begrünung ganzer Wände mit Moos, gern auch in Form des Firmenlogos – hier heißt es kreativ sein.

80 Prozent der Kunden sind aus dem Gewerbebereich, wie öffentliche Einrichtungen, Seniorenheime, Hotels oder Schwimmbäder.

Erd-, Hydro- und Kunstpflanzen schaffen im Innenbereich eine ganz besondere Atmosphäre. Ein mineralisches Substrat für echte Bepflanzung sorgt dafür, dass sich die Palmen, Farne und Bäumchen, die aus ganz Europa bezogen werden, besonders wohlfühlen: „Sie gedeihen besser. Die Pflegeintervalle verlängern sich“, berichtet Ernst-Ulrich Könnecke.

Garten- und Landschaftsbau

Im Wonnemonat Mai grünt und blüht es überall. Der richtige Zeitpunkt, um den heimischen Garten neu zu gestalten, die grüne Umgebung der Firma zu pflegen oder sogar einen (Schwimm-)Teich oder Wasserlauf anlegen zu lassen.

Download

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Beete, Büsche, Bäume, Blühpflanzen, dazu Kies- und Rasenflächen – so weit das Auge reicht. Auch Zäune und Pergolen sowie Pflasterarbeiten, ob Natursteinterrasse oder das Anlegen verschlungener Wege oder Auffahrten, sind Teil des Portfolios der Firma Könnecke. Zum umfassenden Service für die zufriedene Kundschaft gehören schließlich auch umfassende Pflegeverträge mit einem Rundum-Sorglos-Paket.

Friedhofspflege

Den Bereich Friedhofspflege und Grabgestaltung ergänzt die Trauerfloristik des Blumenladens mit Kränzen, Gestecken oder Blumengebinden.

Durch die Vernetzung der Geschäftszweige zwischen den Abteilungen können für Geschäfts- und Privatkunden auch umfangreiche Projekte von A bis Z, von der Außen-, über die Innenraumbegrünung bis hin zu Blumengestecken für Festivitäten, ausgeführt werden. (pks)

Mehr Infos unter: http://koennecke-begruenungen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.