Innovativ in die Zukunft

+
Hier wird derzeit das neue Pflegehaus gebaut: Marion Gnidtke (von links), Claudia Geisser-Mentel und Bauherr Kai Gnidtke besichtigen die Baustelle am Kammerberg.

Ende des Jahres ist es endlich soweit: Nach zwei Jahren intensiver Planung und Vorarbeit wird in Ahnatal für die G & G Pflegedienst GmbH ein in Hessen einzigartiges Pflegewohnhaus fertiggestellt.

Das innovative Konzept rund um den Neubau am Kammerberg/Siebenborn sieht vor, dass dort in zwei Hausgemeinschaften insgesamt 24 Bewohner trotz Pflegebedürftigkeit ihr gemeinsames Leben aktiv, familienähnlich und selbstbestimmt gestalten können.

Download

PDF der Sonderseite "Pflegedienste stellen sich vor"

„Das Haus wird energetisch und ausschließlich erdgeschossig gebaut“, betonte Bauherr Kai Gnidtke jüngst bei einer Baustellenbesichtigung. Neben den 24 Einzelzimmern mit eigenem Bad werde jeder Hausgemeinschaft ein großer Aufenthaltsraum mit Wohnküche zur Verfügung stehen. Die Bewohner könnten so beispielsweise gemeinsam kochen, backen und Wäsche waschen – selbstverständlich auf Wunsch mit Unterstützung.

Bislang besteht das Team um Marion und  Kai Gnidtke (G & G) aus vierzig engagierten Mitarbeitern. „Für das Pflegewohnhaus werden wir unser Team um 14,5 Vollzeitstellen erweitern“, sagt Geschäftsführerin Marion Gnidtke, für die der Neubau ein Leuchtturmprojekt ist. „Deshalb besteht unser neues Logo auch aus einem Leuchtturm, der mit drei Fenstern unsere drei Säulen symbolisiert“, sagt sie.

Denn neben den Hausgemeinschaften bietet G & G mit der Ahnataler Tagespflege, die seit der Eröffnung vor vier Jahren inzwischen fast 20.000 Tagesgäste begrüßt hat, und dem eigenen Pflegedienst sowohl ambulante wie auch teilstationäre und vollstationäre Pflege sowie Betreuungsleistungen aus einer Hand. (psn)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.