Fläche der Halle wird von 33 000 auf 77 000 Quadratmeter vergrößert – Bau weiterer Hallen noch kein Thema

VW investiert 30 Millionen Euro in OTC 4

+
Da tut sich viel: Volkswagen erweitert demnächst die Halle 4 des Original Teile Centers (OTC) von 33 000 auf 77 000 Quadratmeter. Außerdem entsteht oberhalb von Rengershausen das neue Logistikzentrum Cross-Dock. Um den Verkehrsfluss zu verbessern, schafft die Stadt derzeit einen neuen Kreisel auf der Wolfsburger Straße.

Baunatal. Der VW-Konzern erweitert sein Original Teile Center (OTC) bei Baunatal. Die Investitionssumme für einen Anbau an die Halle 4 gibt Pressesprecher Rudi Stassek mit 30 Millionen Euro an. Vor wenigen Tagen erst habe der Vorstand in Wolfsburg grünes Licht gegeben.

Bisher waren die Pläne für die Erweiterung zwar bekannt, die Zustimmung durch den Vorstand in der Konzernzentrale stand aber noch aus.

Zerlegter Tiguan: Aus so vielen Teilen und Komponenten besteht ein Auto. Da ist es logisch, dass bei größerer Modellpalette viel Platz für Ersatzteile benötigt wird.

Derzeit hat das OTC 4 eine Fläche von 33.000 Quadratmeter, durch den Anbau sollen noch einmal 44.000 Quadratmeter für Autoteile hinzukommen. Der Anbau entsteht in Richtung der neuen Gewerbefläche Heisterhagen oberhalb von Rengershausen, auf der demnächst auch das neue Logistikzentrum von Volkswagen mit dem Namen Cross-Dock gebaut wird.

Die schnelle Erweiterung des OTC ist notwendig, weil Platz im benachbarten VW-Werk geschaffen werden muss. Immer noch lagern Original Teile in der Halle 6 des Werkes. „Dieser Platz wird aber für die Produktion des E-Antriebes sowie die Erweiterung des Getriebebaus benötigt“, erläutert Stassek.

Die Vergrößerung der Lagerkapazität im OTC hat allerdings auch zu tun mit der ständigen Erweiterung der Modellpalette bei VW. Wenn mehr Modelle auf den Markt kommen, müssen die Ersatzteilleute gleichzeitig aufstocken. „Dann muss die Zahl der Ersatzteile erhöht werden“, sagt der VW-Sprecher.

Die Mitarbeiter des VW-Werkes bekommen dabei schon häufig Einblicke in die Ausstattung der neuen Fahrzeuge. Schließlich müssen die Lager schon mit Teilen bestückt sein, bevor die Autos auf den Markt kommen. Sobald diese nämlich über die Straßen rollen, müssen Teile, die beispielsweise bei Unfällen beschädigt werden, schließlich sofort lieferbar sein.

Weitere Hallen, die OTC 6 und 7, neben der jetzigen Halle 5 werden übrigens nicht so schnell kommen. Der frühere Chef des Vertriebs Original Teile, Rodolfo Bürgi, hatte den Bau der beiden Komplexe mit einer Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern bis spätestens 2011 in Aussicht gestellt. „Es gibt noch keine konkreten Planungen für das OTC 6“, sagt VW-Sprecher Rudi Stassek. Derzeit werde erstmal die bestehende Lagerfläche optimiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.