iPhone: Kostenlose Apps für Ihre gelungene Städtetour

+
Planen und entdecken: Mit Apps auf dem iPhone wird Ihr Städtetrip zum vollen Erfolg. So finden Sie alles, was Sie brauchen – vom Geldautomaten bis hin zum angesagten Hotspot.

Schwere Reiseführer, unhandliche Kameras, unpraktische Karten – all das gehört bei Ihrer nächsten Städtetour der Vergangenheit an. Mit praktischen Apps auf Ihrem iPhone sind Sie optimal für Ihren Trip ausgerüstet. Wir zeigen Ihnen kostenlose Reisebegleiter, die Sie von der Planung bis hin zur Suche vor Ort perfekt unterstützen.

Planen: Smart organisiert dank App

Am Wochenende soll er losgehen, Ihr Trip in die nächste Metropole. Jetzt müssen Sie Ihre Reise planen. Das geht per iPhone und vielen hilfreichen Apps ganz einfach: Wenn Sie mit dem Zug fahren wollen, finden Sie die nächste Verbindung mit dem DB Navigator. Mit der App der Deutschen Bahn können Sie auch gleich Ihr digitales Ticket buchen.

Autofahrer kommen dank der iPhone-App "Stau Mobil" gut an: Sie zeigt Ihnen alle Staus auf deutschen Straßen inklusive ADAC-Verkehrsprognose. Wer lieber mit dem Flugzeug reisen möchte, findet günstige Flüge zum Beispiel mit den Apps von fluege.de oder Skyscanner. Sie vergleichen die Preise verschiedener Fluggesellschaften.

Alleine Reisen ist nicht Ihr Ding? Dann schließen Sie sich mit anderen zusammen – zum Beispiel mithilfe der Apps BlaBlaCar oder Mitfahrgelegenheit. Über diese kontaktieren Sie ganz einfach Menschen, die freie Plätze im Auto haben. Informieren Sie sich vorab mithilfe von Profilen und Bewertungen über die Fahrer.

Auf Entdeckungstor: Angesagte Hotspots einfach per Klick

Angekommen vor Ort hapert es mit der Orientierung? Kein Problem: Mit den Apps OpenMaps oder MAPS.ME haben Sie Ihren Stadtplan auf dem iPhone dabei. Die Karten funktionieren auch offline. Das ist besonders praktisch, wenn Sie unterwegs keine Internetverbindung haben. So kommen Sie garantiert an all die Hotspots, die Sie gerne erkunden wollen.

Zuerst müssen Sie allerdings wissen, welche Attraktionen es überhaupt gibt. Auch das geht mit dem iPhone: Kostenlose Apps, zum Beispiel von Tripadvisor und AroundME, bringen Sie dank Ortungsfunktion zu angesagten Plätzen, tollen Restaurants und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe. Gleichzeitig bieten Sie praktische Hilfe, wenn Sie den nächsten Geldautomaten oder ein Taxi suchen. Zudem liefern Sie Ihnen authentische Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Nutzer, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen.

Übrigens: Die beste App bringt Ihnen nichts, wenn Sie nur per Internet funktioniert, Sie aber kein Netz haben. Abhilfe schafft der Wi-Fi-Finder: Die iPhone-App zeigt Ihnen alle W-Lan-Spots in Ihrer Umgebung. Alle Daten können Sie herunterladen und so auch offline nutzen.

Tolle Kamera-Effekte für perfekte Bilder

Moderne Smartphones wie das neue iPhone 6s haben eine hochauflösende Kamera integriert. Um all die schönen Erinnerungen von Ihrer Städtetour festzuhalten, müssen Sie also keinen schweren Fotoapparat mit sich herumschleppen.

Gleichzeitig können Sie den Künstler in sich entdecken – und Ihren Schnappschüssen per App das gewisse Extra geben: Anwendungen wie Hipstamatic oder Pixlr-o-matic bieten Ihnen zahlreiche Filter und Effekte, vom Retro-Look bis hin zur witzigen Bilderserie.

Halten Sie unvergessliche Augenblicke für sich und Ihre Freunde fest. Mit Instagram zum Beispiel können Sie Fotos nicht nur bearbeiten, sondern auch in den sozialen Netzwerken oder per Mail teilen. So erinnern Sie sich noch lange nach Ihrer Reise an eine tolle Entdeckungstour mit Ihrem iPhone.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.