40 Jahre Spiel, Spaß und Lernen im Simmershäuser Kindergarten

Verteilten spanische Leckereien: Laeticia Wessel (von links), Emilia Schneider, Anna-Lena Hupe, Kindergarten-Leiterin Karola Volland, Alina Pogorzalek, Marie Peter, Hanna Rothmann und Elisabeth Ploch zeigten spanische Mode. Foto:  Grigoriadou

Fuldatal. Flaggen aus fast allen Ländern dieser Welt hängen am Zaun des Simmershäuser Kindergartens. Viele Stände sind aufgebaut beim Fest zum 40-jährigen Bestehen der Einrichtung. Doch was gibt es alles zu sehen? „Unser Thema ist: Alle Kinder dieser Welt“, sagt Karola Volland, Leiterin des Kindergartens. Dementsprechend stellen die Mädchen und Jungen einige Länder und ihre Spezialitäten vor. Vieles wurde selbst gebacken.

Am spanischen Stand stehen Anna-Lena Hupe und Alina Pogorzalek. Die beiden verteilen Wursthäppchen und andere Köstlichkeiten an die Besucher. Um sie herum tummeln sich viele hübsche Mädels barfuß und in bunten Röcken im Sand. „Unsere Kinder sind entsprechend dem Land, das sie repräsentieren gekleidet“, sagt Karola Volland. „Für die Kinder ist es interessant zu sehen, was es alles gibt.“

Am Stand von Großbritannien steht Gebäck bereit, Italien bietet selbst gebastelten Schmuck und in den Niederlanden gibt es einen Gummistiefel-Weitwurf.

Auch Gartenkrocket wird angeboten. Viel Zeit zum Spielen bleibt den Kindern allerdings nicht. Sekundenschnell verdunkelt sich der Himmel und es prasselt literweise Wasser hinab.

Doch davon lassen sich die jungen Leute ihr Fest nicht vermiesen. Manche genießen den Regen richtig, bevor sie von ihren Eltern geschnappt und in die Räume des Kindergartens gebracht werden, andere bringen sich unter den großen Bäumen und Bratwurstständen in Sicherheit.

Mit den Einnahmen des Festes soll der Bereich für die unter dreijährigen Kinder und der eigene Garten ausgebaut werden. „Unser Kindergarten wurde komplett saniert. Jetzt kommt unser Außenbereich dran“, sagt Karola Volland.

Von Anthoula Grigoriadou

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.