50 Jahre Tischtennis-Sparte

+
Wurden mit einer Erinnerungsplakette ausgezeichnet: Die Gründungsmitglieder Eberhard Molkenthin (von links), Karl Gertenbach, Erhard Eberhard und Kurt Weber.

Ein halbes Jahrhundert Tischetennis im TV Simmershausen – diesen Anlass nutzten die Verantwortlichen der Tischtennis-Spate zur Jubiläumsfeier.

Download PDF der Sonderseiten "Der Fuldataler"

Beim Kommers gab Vorstand Rainer Haldorn einen Einblick in die Geschichte der TT-Abteilung und moderierte die Veranstaltung. Abteilungsleiter Matthias Reum lieferte einen Überblick über das Tischtennisgeschehen in Simmershausen, dankte allen – insbesondere dem Vorstand und den vielen Helfern aus den weiteren Abteilungen des Vereins- für ihren Arbeitseinsatz und Engagement, ohne die so viele Veranstaltungstage nicht zu stemmen gewesen wären.

Danach gab es Grußworte vom Präsidenten des HTTV, Dr. Norbert Englisch, dem Kreiswart, Günter Wedekind, dem stellv. Bürgermeister und ehemaligen 1. Vorsitzenden des TV, Erwin Sedlazek (SPD), der Vertreterin des Landrates, Kreisbeigeordnete Christa Oehler (SPD) und von den Simmershäuser Vereinen und Verbänden, Wilfried Peters.

Vom Präsidenten des HTTV und vom Kreiswart wurden für Jahrzehnte langes Engagement an der Platte Matthia Reum (30), Eberhard Molkenthin (50) und Rainer Haldorn für ebenfalls 50 Jahre mit den Spielerverdienstnadel in Gold mit den Jahreszahlen ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung hatte der Präsident für den langjährigen und noch aktiven Funktionär im HTTV, Rainer Haldorn, mitgebracht: Er erhielt die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz.

Gründer geehrt

Der Vorstand des TV überreichte anschließend den Gründungsvätern der TT-Abteilung, Erhard Eberhard, Karl Gertenbach, Eberhard Molkenthin und Kurt Weber Erinnerungsmedaillen. Eine weitere seltene Ehrung erhielt Eberhard Molkenthin für fünfzig Spielserien ohne Unterbrechung für den TV.

Tags darauf standen sportliche Wettkämpfe in der Kreisschulsporthalle an. Mit der Siegerehrung im Vereinsheim und dem anschließenden gemütlichen Beisammensein klang eine harmonische Veranstaltung aus, die sicherlich viele in Erinnerung behalten werden. (zms)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.