Schützenverein Heckershausen: Mitglieder geehrt und neues Königshaus proklamiert

270 Jahre dem Verein treu

Langjährige Mitglieder: Schützenmeister Matthias Matthey (hinten von links) ehrte Wolf-Dieter Brandl, Friedemann Schönherr, Tim Willius, Klaus Nasemann, Peter Schmidt, Martin Klimm sowie vorne von links Werner Homburg und Egon Rumpf für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Heckershausen. Fotos: privat/(nh

Ahnatal. Klaus Nasemann und Ingeborg Temme haben ein Jahr lang die Aufgabe, den Schützenverein Germania Heckershausen bei Veranstaltungen zu repräsentieren. Beiden gelang beim traditionellen Königsfest jeweils der beste Schuss der Herren beziehungsweise der Damen. Damit sicherten sich die Würden als neues Königspaar.

Zur Seite wird dem Schützenkönig und der Schützenkönig Freidemann Schönherr als 1. Ritter, Sandra Rauschenberg als 1. Prinzessin, Oliver Kaiser als 2. Ritter und Jessica Damm als 2. Prinzessin stehen. Den Titel des Jugendkönigs trägt Christian Seifert, Celine Vogel ist 1. Jugendprinzessin und Peter Deist 2. Jugendritter. Tim Willius musste sich mit der Eule abfinden – der Auszeichnung für den schlechtesten Schuss eines aktiven Schützens.

Aus technischen Gründen konnte der Königsschuss nicht wie in den Vorjahren mit dem Lichtgewehr im Foyer des Gasthauses „Am Stahlberg“, wo der Verein feierte, abgegeben werden. Stattdessen wurde im Schützenkeller mit einem Jugendgewehr der Schuss abgenommen.

Nachdem das bisherigen Königspaares Udo Holzhauer und Jessica Damm abgeholt worden war und nach einigen Tanzrunden ehrte Schützenmeister Matthias Matthey langjährige Vereinsmitglieder. Insgesamt konnten 270 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet werden.

Dazu trugen entscheidend Egon Rumpf und Werner Homburg bei, die jeweils dem Verein seit einem halben Jahrhundert die Treue halten. Hierfür erhielten sie die Ehrenadel des Deutschen Schützenbundes.

Auch Wolf-Dieter Brandl und Friedemann Schönherr, die seit 40 Jahren den Heckershäuser Schützen angehören, wurden mit der Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes geehrt.

25 Jahre sind Martin Klimm und Schützenkönig Klaus Nasemann Mitglied bei Germania und erhielten dafür die Ehrennadel des HSV. Die HSV-Nadel in Gold ging an Tim Willius für 20-jährige Mitgliedschaft.

Für zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Peter Schmidt und Lutz Gellner die Ehrennadel des Hessischen Schützenverbandes (HSV) in Silber. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.