Erstes Projekt: Autobahn Kassel - Göttingen

Vor 80 Jahren: Startschuss für den Bau der Autobahnen in Nordhessen

+

Niestetal/Kassel. Mit der Einrichtung der „Obersten Bauleitung für den Bau der Reichsautobahnen" in der damaligen Kronprinzenstraße in Kassel begann Anfang Mai 1934 die Ära der Fernstraßen in Nordhessen. Der erste Projekt war die Autobahn Kassel - Göttingen.

Baubeginnn für die Verbindung zwischen den beiden Städten war am 1. September 1934. Die ersten sechs Kilometer kosteten 800.000 Reichsmark.

Unser Archivfoto zeigt die Eröffnung der Autobahn im Jahr 1937. An der Spitze des Autokorso fährt der Kasseler NS-Gauleiter Karl Weinrich. Kriegsbedingt nicht vollendet wurde die Autobahn durch die Söhre. In dem Waldgebiet zeugen allerdings noch heute alte Betonbrücken von den Plänen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.