Jugend des Kaufunger Kindertheaters spielt im Bürgerhaus in Oberkaufungen

Jede Menge Mini-Hexen

Anni Barchfeld

Kaufungen. Der Erzähler wird zum Eichhörnchen und aus einer kleinen Hexe werden plötzlich zwei. Anni Barchfeld, die Regisseurin des neuen Stücks der Kindergruppe des Kaufunger Kindertheaters, hatte wieder richtig gute Einfälle, denn Not macht ja bekanntlich erfinderisch. „Das war zu viel Text für eine Rolle“, sagt sie und schrieb ihn kurzerhand für zwei junge Mitspielerinnen um.

Hauptrolle wurde geteilt

Charlotte Ahrendts spielt nun die kleine Hexe Lotta, die kleine Hexe Lilli wird von Anita Perkunic dargestellt. Anielka Meske wird in ihrer Rolle als Eichhörnchen mehr in das Stück mit eingebunden.

Am Sonntag, 26. Februar, wird das leicht abgewandelte Stück „Die kleine Hexe“ ab 15.30 im Saal des Bürgerhauses in Oberkaufungen gezeigt. „Ich spiele gleich drei Rollen“, verrät Ellen Pingel, die in einem schwarzen Hexen-Kostüm steckt. „So wie ich“, stimmt Bastienne Rey im grünen Kostüm der Sumpfhexe zu. Sie hat ihre Mitschülerin Carlotta Klusmeier mitgebracht, die gleich eine Rolle als Holzweib übernommen hat. Peter Grziwa teilt sich die Regie mit Anni Barchfeld. „Unsere Kindergruppe gibt es schon seit 15 Jahren“, berichtet er. Dana Witte, die als Betreuerin neu dabei ist, hat mit den acht- bis 15-Jährigen bereits den Hexentanz auf Besenstielen eingeübt.

Erst 127 Jahre alt

Zur Handlung: Da die kleinen Hexen im Gegensatz zu den anderen Hexen erst 127 Jahre alt sind, dürfen sie eigentlich noch nicht zum jährlichen Hexenfest kommen. Sie haben sich aber trotzdem eingeschlichen, um auf dem Blocksberg mitzutanzen.

Was wohl die Oberhexe (Alina Scholz) dazu sagt? Abraxas, der Rabe, der von Antonia Benedict gespielt wird, ist den beiden auf ihrem Weg jedenfalls ein treuer Freund und Gefährte. „Es war mir wichtig, dass die Kinder nicht so viel Text lernen müssen und dafür mehr spielen können“, sagt Anni Barchfeld. Das Stück, das

zirka 75 Minuten dauern wird, verspreche recht kurzweilig zu werden, ergänzt sie noch.

Von Bettina Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.