10. Lohfeldener Bücherflohmarkt am Sonntag, 3. November

+
Schmöker für Jung und Alt: Am Sonntag, den 3. November öffnet der 10. Lohfeldener Bücherflohmarkt im Bürgerhaus seine Pforten.

Die Tage werden kürzer, zu Hause auf dem Sofa wird es gemütlicher und was dann meistens noch fehlt, ist ein gutes Buch.

Download

PDF der Sonderseite Aus der Region - für die Region

Da kommt der 10. Lohfeldener Bücherflohmarkt gerade richtig. Am Sonntag, den 3. November öffnet er von 11 bis 16 Uhr im Lohfeldener Bürgerhaus in der Lange Straße 22 wieder seine Pforten und bietet von Krimis über Unterhaltung bis zum Sachbuch tolle Schmöker für die langen Winterabende. Neben einer Riesenauswahl an Büchern erwarten die großen und kleinen Besucher tolle Spiele, CDs, DVDs sowie Computerspiele für Kinder und vieles mehr. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, und der Bücherflohmarkt in Lohfelden bietet wieder eine Menge Schnäppchen für die ganze Familie.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Sie freuen sich auf Getränke und kleine Snacks sowie Kaffee und Kuchen. Und wer statt zu wenig zu viele Bücher hat, der kann sie auf dem Bücherflohmarkt auch verkaufen. Die Standvergabe erfolgt ab Montag, den 28. Oktober zu den Öffnungszeiten in der Gemeinde- und Schulbücherei Lohfelden in der Lange Straße 51 b. Die Standgebühren betragen fünf Euro. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel. 05 61 / 5 10 44 57. (zkr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.