Evangelische Kirchengemeinde Weimar lud zum Tauferinnerungsgottesdienst ein

Jeder hat seine Stärken

Begeistert vom Tauferinnerungsgottesdienst: Johanna (von links), Silas, Nele, Lena, Mika und Simon gefiel der Gottesdienst, der im Rahmen des „Bunten Kigo-Morgens“ stattfand. Foto: Kisling

Ahnatal. Rico und Oskar sind zwei Figuren des deutschen Kinderbuchautors Andreas Steinhöfel, die unterschiedlicher nicht sein können: Rico hat intellektuelle Schwierigkeiten, ist aber selbstbewusst. Der hochbegabte Oskar hingegen ist ängstlich und zurückgezogen.

Die Geschichte der beiden Charaktere und ihre Abenteuer war ein zentraler Teil der Ansprache von Pfarrerin Ute Dilger beim Tauferinnerungsgottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Ahnatal-Weimar. 130 Besucher waren zu dem Gottesdienst erschienen, 15 Kinder brachten ihre Taufkerzen mit, die während des Gottesdienstes entzündet wurden.

Mit der Geschichte von Rico und Oskar vermittelte das Pfarrerehepaar Thomas und Ute Dilger, dass jeder Mensch seine Stärken und Schwächen habe. Passend zur Taufe gingen die beiden in dem gemeinsam gestalteten Gottesdienst darauf ein, dass Gott jedem Menschen helfe.

Zugleich kritisierte Thomas Dilger in seiner Ansprache das heutige Schubladendenken. „Der Bewertungsmodus macht es den Kindern in der Gesellschaft oft nicht leicht, weil er keine Rücksicht auf Schwächen nimmt“, so Dilger. Doch gerade für Kinder sei es wichtig, auch mit den gegebenen Schwächen auszukommen.

Der Gottesdienst wurde im Rahmen des Kindergottesdienstes (Kigo) als „Bunter Kigo-Morgen“ von Tanja Bodenbender, Ricarda Riese, Carmen Kutz, Christina Raffler und Sonja Brandt gestaltet. Brandt begleitete die Messe zudem an der Gitarre.

Bei den Kindern kam die Aktion gut an. „Ein Tauferinnerungsgottesdienst kommt ja nicht alle Tage vor, deshalb hat mir die Atmosphäre sehr gut gefallen“, meinte Silas. Simon gefiel die Geschichte von Rico und Oskar. „Die war wirklich schön“, meinte er.

Der nächste „Bunte Kigo-Morgen“ findet am Sonntag, 19. Februar, ab 9.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Weimar statt. Dieses Treffen wird sich um den Weltgebetstag drehen. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.