Lehrschwimmbecken in der Regenbogenschule wurde für zwei Millionen Euro saniert

Bad jetzt hell und freundlich

Neues Becken, blaues Wasser und warme Gelbtöne: Grundschüler des zweiten Jahrgangs waren gestern bei der offiziellen Einweihung des Lehrschwimmbeckens an der Regenbogenschule dabei. Mit auf dem Bild sind Bürgermeister Michael Reuter (von links), Schulleiterin Ilse Eckhardt und Landrat Uwe Schmidt. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Zwei Millionen Euro hat der Landkreis Kassel als Schulträger mit Unterstützung der Gemeinde Lohfelden investiert, um das Lehrschwimmbecken an der Regenbogenschule grundlegend zu sanieren. Gestern wurde die seit vier Wochen wieder geöffnete Schwimmhalle offiziell eingeweiht.

Schulleiterin Ilse Eckhardt begrüßte „zu diesem für die Schule wichtigen Ereignis“ neben Landrat Uwe Schmidt auch Bürgermeister Michael Reuter und Schulamtsdirektor Michael Scholz. Auch Vertreter der kommunalen Gremien, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und der am Projekt beteiligten Untenehmen waren da. Grundschüler der Klasse 2c zeigten bei der Einweihungsfeier, wie gut sie schwimmen können.

„Das ist ein schöner Tag für alle Beteiligten“, sagte Landrat Uwe Schmidt (SPD). Der Landkreis Kassel werde trotz der knappen Mittel weiterhin in den Erhalt der Schulen und ihrer Angebote investieren. Die umfangreiche Sanierung des Lehrschwimmbeckens sei, so Uwe Schmidt weiter, auch ein Ergebnis der sehr guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lohfelden.

Zuvor hatte der für das Projekt verantwortliche Architekt, Holger Möller vom Kasseler Büro BAS den Gästen der Einweihungsfeier das neue Hallenbad vorgestellt. Die statischen Probleme des Gebäudes seien gelöst worden. Das Schwimmbecken aus Edelstahl und die komplett erneuerte Schwimmbadtechnik seien herausragende Merkmale der gelungenen Sanierung, sagte Holger Möller.

Bürgermeister Michael Reuter (SPD) hob hervor, dass das Lehrschwimmbad außer von Kindern der örtlichen Schulen auch von der DLRG und vielen erwachsenen Besuchern genutzt werde. Die finanzielle Beteiligung der Gemeinde Lohfelden sei deshalb gut angelegt.

Schulleiterin Ilse Eckhardt dankte dem Schulträger für die Erneuerung des Lehrschwimmbads und auch für die kürzlich abgeschlossene Sanierung der Schul-Sporthalle. Sie hoffe jetzt auf die Neugestaltung des Schulhofs und eine Renovierung der Klassenräume im so genannten Schusterbau, sagte Ilse Eckhardt. Für die DLRG sprach der Vorsitzende der Ortsgruppe, Klaus Günther. (ppw) HINTERGRUND

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.