Kaufunger Briefkästen werden nicht mehr nachmittags geleert

Schon in der Frühe: Auch den Briefkasten in der Pommernstraße in Oberkaufungen leert der Postbote jetzt um acht Uhr. Fotos: Thöne

Kaufungen. Wer in Kaufungen in den vergangenen Wochen einen Brief wegschicken wollte, der wunderte sich über veränderte Leerungszeiten der Briefkästen. Nicht mehr wie gewohnt nachmittags um 16.30 Uhr werden jetzt manche der gelben Kästen geleert, sondern bereits morgens um acht Uhr.

Grund sei, dass es immer weniger Briefsendungen gebe und manche Briefkästen nur wenig genutzt würden, erklärte Thomas Kutsch, Pressesprecher der Deutschen Post.

„Das alte System ist ökologisch und ökonomisch nicht mehr sinnvoll gewesen“, sagte Kutsch. Durch die nun eingeführte Vorverlegung könne man Doppelfahrten vermeiden.

Nun leert der Postbote, der die Briefe verteilt, morgens um acht Uhr auf seiner Tour den Kasten. Die Laufzeit der Briefe verändere sich dadurch nicht, sagte Kutsch. Der Kunde müsse lediglich sein Einwurfverhalten verändern. Wirft man den Brief vor 16.30 Uhr ein, kommt er in der Regel am nächsten Tag an. Das Gleiche gilt, wenn man den Brief am selben Tag vor acht Uhr morgens einwirft. Bringt man den Brief allerdings nach acht Uhr zum Briefkasten, holt der Postbote den Brief am nächsten Tag um acht Uhr ab. Der Brief wird dann am selben Tag bearbeitet und kommt am übernächsten Tag an.

Bei wichtigen Sendungen, die am folgenden Tag ankommen sollen, empfiehlt Kutsch, die späten Leerungszeiten zu nutzen. An zentralen Orten und viel befahrenen Straßen bleibe die späte Leerungszeit weiterhin bestehen. „Jeder ist in der Regel so mobil, dass er an einem der Briefkästen vorbeikommt, die nachmittags geleert werden.“

Von Nina Thöne

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.