Jetzt wird morgens wieder gekratzt

Die frostige Zeit hat begonnen. Für Autofahrer wie HNA-Mitarbeiterin Martina Sommerlade aus Calden, deren Auto nachts draußen steht, bedeutet dies morgendliches Scheibenkratzen.

Wohl dem, der eine Garage hat. In den kommenden Nächten sollen sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt bewegen. Ab der kommenden Woche werden nachts Minusgrade erwartet. Das Kratzen der Autoscheiben wird also weitergehen. (mic) Foto: Hofmeister

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.