Elisabeth Scharlach feiert heute ihren 100. Geburtstag

Die Jubilarin ist gern unter Menschen

Wird heute 100 Jahre alt: Elisabeth Scharlach feiert ihren Geburtstag mit ihrer Familie und den Heimbewohnern. Foto: privat/nh

Kaufungen. „Meine Mutter war so eine richtige Familienfrau“, schwärmt Peter Scharlach. Vielleicht ist das der Grund, warum der Sohn so an ihr hängt und sie fast täglich im Altenpflegeheim Kaufungen besucht.

Dort lebt Elisabeth Scharlach seit 2007, dort feiert sie heute mit ihrer Familie und den anderen Heimbewohnern ihren 100. Geburtstag.

Elisabeth Scharlach nimmt, trotz körperlicher und geistiger Einschränkungen, auf ihre Art am Leben teil. Im Flur hat sie ihren festen Platz, auf dem sie gerne ab acht Uhr morgens sitzt, erzählt Sohn Peter. „Sie hat da ihren festen Platz im Flur, wo ja immer was los ist“, sagt er. Von dort kann die alte Dame das Leben ein bisschen spüren und beobachten, was sie umgibt. „Wir nennen ihren Platz den Feldherrenhügel“, ergänzt Peter Scharlach.

Als jüngstes von vier Kindern wurde Elisabeth Scharlach im thüringischen Tannroda geboren. Sie stammt aus einer alteingesessenen Schlossermeisterfamilie, deren Wurzeln bis in ein altes Rittergeschlecht im 13. Jahrhundert reichen, berichtet der Sohn.

Elisabeth Scharlach lernte Schneiderin und Verkäuferin, 1933 heiratete sie ihren Mann Herbert Scharlach, der von Beruf Bilanzbuchhalter war. Das einzige Kind, Peter, wurde 1936 geboren.

1959 zog die Familie nach Kassel, wo sie im Stadtteil Forstfeld, damals noch Bettenhausen, ihre neue Heimat in der Heinrich-Steul-Siedlung fand. Basteln, Nähen und Handarbeiten waren die Hobbys von Elisabeth Scharlach. Das tat sie auch noch, nachdem sie im Altenpflegeheim lebte. Aufgrund ihrer Demenz geht das heute aber nicht mehr so gut. „Nur Malen kann meine Mutter noch, das bereitet ihr Freude“, sagt Peter Scharlach. Auch die regelmäßigen Besuche von ihm und seiner Frau Karin, die kleinen Unterhaltungen bringen Freude ins Leben der Seniorin.

Auch bei der heutigen großen Kaffeetafel im Pflegeheim wird das Geburtstagskind Freude haben. Dazu tragen auch die zwei Enkel, die beiden Urenkel und drei Ururenkel bei. Und fehlen darf auch nicht Elisabth Scharlachs Lieblingsspeise: Schokoladenpudding mit Sahne.

Von Sabine Oschmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.