Junge Leute demolieren Rollstuhl - Polizei sucht Zeugen

Baunatal. Den Rollstuhl eines 59-jährigen Behinderten stahlen unbekannte Täter am Montagabend vor dem Mehrfamilienhaus Birkenallee 47 in Altenbauna, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In der Nähe spielende Kinder beobachteten zwei Jugendliche, die Unfug mit dem Elektrorollstuhl trieben.

Dieser wurde kurz darauf beschädigt gefunden. Nun sucht die Polizei die beiden Jugendlichen.

Die Unbekannten sollen mit dem Rollstuhl zum Abenteuerspielplatz zwischen Lindenallee und A 44 gefahren sein und dort herumgealbert haben. Nach Angaben des Vellmarer Besitzers, der in der Birkenallee einen Bekannten besuchte, entstand ein Schaden von 600 Euro an dem 3000 Euro teuren Fahrzeug.

Der 59-Jährige hatte den Rollstuhl gegen 17.45 Uhr vor dem Haus abgestellt. Mit Hilfe von Krücken ging er ins Haus. Als er kurze Zeit darauf zurückkam, war der Rollstuhl weg. Der Bekannte sei dann mit den Kindern zum Spielplatz gegangen, habe aber niemanden entdecken können.

Die gesuchten Jugendlichen sollen schwarze Jacken getragen haben. Eine weitergehende Beschreibung gibt es nicht. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen. (ing)

Hinweise: Polizeirevier Süd-West, Tel. 05 61/9 10 26 20, oder Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61/91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.