Aktivposten in Kirchbaunaer Vereinen

Justus Käse wird 70 Jahre alt

Justus Käse

Baunatal. Ohne ihn geht so gut wie nichts in Kirchbauna: Justus Käse, vielfach aktiv im Vereinsleben seines Heimatdorfs, feiert am Sonntag 70. Geburtstag.

Käse, gebürtiger Kirchbaunaer, führt seit gut 22 Jahren die Vereinsgemeinschaft Kirchbauna, der neun Vereine angehören. Er ist der Organisator von Dorfplatz- und Backhausfesten, er gehört in jüngerer Zeit zu den Veranstaltern des Advent-End und sorgt auch für den Kirchbaunaer Stand auf dem Baunataler Stadtfest.

Den Backofen mitten in „seinem“ Dorf hat Käse maßgeblich mit aufgebaut. Nicht nur dabei kam ihm sein handwerkliches Geschick zugute.

Früher war Käse aktiver Handballer, Feuerwehrmann und Kirmesbursche. Mitglied ist er in der Handballabteilung des KSV Baunatal, im Gesang- und Kulturverein Kirchbauna, in der örtlichen SPD und im Förderverein Wehrkirche.

Weiteres Enkelchen

Mit Ehefrau Margarete feierte der Jubilar dieses Jahr goldene Hochzeit. Aus der Ehe gingen die Söhne Achim und Michael sowie die Enkelkinder Jonas, Anne und Max hervor. Das vierte Enkelchen soll in den nächsten Tagen auf die Welt kommen.

Ab 1959 bis zur Rente war Justus Käse im heimischen VW-Werk beschäftigt. Dreher und Werkzeugmacher gelernt hatte er zuvor bei Henschel in Kassel.

Hobbys hat der eingefleischte Kirchbaunaer auch: Rad und Ski fahren, wandern – und „Holz machen“. (ing) Archivfoto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.