Musikzug des TV Simmershausen und die Donkey Dancer begeisterten Publikum an der Schneeganshütte

Sonntagskonzert Musikzug Simmershausen: Kaffee, Kuchen und Walzer

Formationstanz zu Country- und Schlagermusik: Die Donkey Dancers sorgten an der Schneeganshütte für Stimmung.

Fuldatal. Wenn die Bläser des Musikzugs des TV Simmershausen zu ihrem traditionellen Sonntagskonzert einladen, packen viele Hände aus dem Verein mit an, damit die Veranstaltung ein Erfolg wird.

So war es auch am Sonntag in und vor der Schneeganshütte in Simmershausen. Die Abteilungen des Vereins hatten 19 selbst gebackene Kuchen und Torten gespendet. Die TV-Handballer schenkten am Bierpilz aus und auch am Grill standen einige Freiwillige.

Sie hatten alle eine Menge zu tun, denn weit über 100 Besucher lauschten den Walzern und beliebten Märschen, die die Bläser des Musikzugs unter dem Pavillon intonierten.

Die „Donkey Dancer“ der Freiwilligen Feuerwehr Knickhagen verbreiteten mit Country-Tänzen Stimmung wie im Wilden Westen.

Spenden

Für Freude sorgte aber nicht nur der Auftritt von Musikern und Tänzern. Bürgermeisterin Anne Werderich hatte einen Umschlag mit Barem dabei. Der Ehrenstabführer des Musikzugs, Dieter Michel, bekannt als erfolgreicher Spendensammler, hatte noch einiges mehr im Gepäck.

Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann habe ihm 500 Euro für das Simmershäuser Blasorchester zugesagt. Und für den TV-Gesamtverein habe er gar 2000 Euro bekommen, berichtete Michel. Diese Spende erhalte er von der Gerhard-Fieseler-Stiftung.

Michel regte an, so schnell wie möglich das Holzdach der Schneeganshütte zu dämmen. Denn damit würden die Vereine Heizkosten sparen. Die Kosten schätzt Michel auf 14 000 Euro. Er sei schon dabei, für dieses Projekt Sponsoren zu begeistern. Außerdem gebe die Gemeinde Fuldatal Zuschüsse.

Bilder vom Sonntagskonzert

Sonntagskonzert des Musikzugs Simmershausen

Zunächst müsste das Kuratorium der Vereine und Verbände, dem die Hütte gehört, einen Antrag stellen, sagte Bürgermeisterin Werderich gegenüber der HNA. Dann sei eine Beihilfe von bis zu 30 Prozent möglich.

Von Peter Dilling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.