Verein für Geschichte und Landeskunde tagt in der Haferbachhalle Niederkaufngen

Kaiserin Kunigunde im Blickpunkt

Kaufungen. Zu seinem 177. Verbandstag lädt der Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde, Zweigverein Kaufunger Wald/Söhre, für den kommenden Samstag, 17. September, in die Haferbachhalle Niederkaufungen, Am Haferbach 10, ein.

Festvortrag über Kunigunde

Die Informationsausstellung ist ab 9 Uhr geöffnet, die öffentliche Festveranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem Festvortrag von Stefan Weinfurter. Der Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg wird sich mit dem Thema „Kaiserin Kunigunde – Partnerin in der Herrschaft über Reich und Kirche“ befassen.

Besichtigung des Stifts

Nach einer Mittagspause stehen ab 14.30 Uhr Besichtigungen des Stiftes Kaufungen und des Rossgangs auf dem Programm. Auch eine Besichtigung des Regionalmuseums wird angeboten, allerdings ohne Führung.

Die Jahreshauptversammlung des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde Kassel folgt dann ab 16.30 Uhr. (rax)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.