Kamera gehört zu Uni-Projekt

A 49: Was macht eine Kamera bei Baunatal-Mitte?

+

Baunatal. Die Kamera, die zurzeit auf dem Geländer der Brücke am Anschluss Baunatal-Mitte der Autobahn 49 steht, wirft bei vielen Autofahrern Fragen auf. Doch das Gerät hält keine Temposünder fest.

Es hat auch nichts mit dem geplanten Ausbau des Knotenpunktes zu tun. Die Kamera gehört vielmehr zu einem Projekt der rheinisch-westfälischen Hochschule Aachen.Bundesweit werde das Verhalten von Verkehrsteilnehmern an Autobahn-Anschlüssen untersucht, würden Fahrzeuge gezählt, erläutert Horst Sinemus, Sprecher der Straßenbehörde Hessen Mobil. Den Auftrag dazu habe die Bundesanstalt für Straßenwesen erteilt. In Hessen seien Baunatal-Mitte und ein Anschluss in Rüsselsheim ausgewählt worden, bundesweit kämen 15 Zu-/Abfahrten unter die Lupe.

Am Mittwoch ist von 7 bis 18 Uhr die Fahrtrichtung Kassel an der Reihe, am Donnerstag wird im gleichen Zeitraum die A 49 in Richtung Marburg beobachtet. Deshalb sind die Kamera und die Messpaneele auf dem südlichen Geländer und am Brückenbeton darunter angebracht. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.