Mammografie-Mobil stoppt in Baunatal

Kampf gegen Brustkrebs

Macht wieder in Baunatal Station: Das Mobil des Mammografie Screening Hessen Nord. Archivfoto: Jünemann

Baunatal. Im Kampf gegen Brustkrebs bei Frauen spielt die Früherkennung eine entscheidende Rolle. Deshalb kommt auch in diesem Jahr wieder die mobile Praxis des Mammografie Screening Hessen Nord nach Baunatal. Ab Montag, 16. Dezember, steht das Fahrzeug im Stadtteil Altenritte auf dem Parkplatz am Sportplatz Baunsberg, Altenbaunaer Straße.

Und ab Montag, 6. Januar, bietet die mobile Praxis unter Leitung von Dr. Claudia Schröder dann wieder die Möglichkeit zur Untersuchung auf dem Europaplatz in der Innenstadt. Eingeladen zur Krebsfrüherkennung sind laut Pressemitteilung insbesondere Frauen aus Baunatal, Schauenburg und Fuldabrück.

Ausgestattet sei das Mobil mit neuesten digitalen Geräten, heißt es in der Mitteilung. „Nur speziell ausgebildete medizinische Fachkräfte beraten und untersuchen die Frauen.“ Alle zwei Jahre haben Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahre Anspruch darauf, an der Untersuchung teilzunehmen. Durch die frühzeitige Diagnose seien die Heilungschancen bis zu 95 Prozent. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.