Mit dem Bus zum Karneval für Senioren

baunatal. Die Stadt Baunatal lädt ihre Bürger ab 65 Jahre für Freitag, 8. Februar, wieder zum Seniorenkarneval ein: In der Baunataler Stadthalle wird ab 14.11 Uhr bei Kaffee und Kuchen gefeiert (Einlass ab 13.15 Uhr).

Ein Unterhaltungsprogramm ist natürlich in Vorbereitung, vorrangig von der Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) bestritten. Der Eintritt ist frei.

Dazu rollen kostenlos vier Busse aus den Baunataler Stadtteilen zur Stadthalle. Die Rückfahrt in die Stadtteile beginnt dann gegen 18 Uhr. Der Fahrplan:

• Rengershausen. 12.30 Uhr Kirche, 12.33 Uhr Lohkaserne. • Kirchbauna. 12.45 Uhr Gemeinschaftshaus. • Guntershausen. 12.20 Uhr Söhreblick, 12.23 Uhr Spielplatz, 12.30 Uhr Bahnhof. • Hertingshausen. 12.40 Uhr an der Frankfurter Straße. • Großenritte. 12.30 Uhr Gertrudenstift, 12.35 Uhr Kirche, 12.40 Uhr Bahnhofstraße. • Altenbauna. 12.30 Uhr Funkzentrum/Lindenallee, 12.35 Uhr Friedrich-Ebert-Schule, 12.40 Uhr Haltestelle Altenzentrum. • Altenritte. 12.45 Uhr Hotel Stadt Baunatal.

Nur für Baunataler

Die Stadtverwaltung verweist eigens darauf, dass wegen begrenzter Platzzahl in der Stadthalle nur Baunataler Senioren an dem Karnevalsnachmittag teilnehmen können. (ing)

Platzreservierung für Rollstuhlfahrer: Rathaus Baunatal, Marita Burkhardt, Telefon 05 61/4 99 21 10.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.