Komödie hat am 10. November Premiere – Außerdem gibt es Theater für Kinder und Jugendliche

Karten zu haben für Thema 90

Schauenburg. „Immer wieder nachts um vier“ heißt das neue Stück der Theatergruppe Martinhagen Thema 90. Ab Samstag, 11. November, stehen Aufführungen im Dorfgemeinschaftshaus auf dem Spielplan. Laut Pressemitteilung der Gruppe hat jetzt der Vorverkauf begonnen.

Fünfmal wird die Komödie von Rolf Sperling und Stefan Bernmüller aufgeführt. Regie führt Melanie Schäfer. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Die Termine: Samstag, 10. November, 20 Uhr; Sonntag, 11. November, 16 Uhr; Samstag, 17. November, 20 Uhr; Sonntag, 18. November, 16 Uhr sowie Samstag, 24. November, 20 Uhr. Einlass: Eine Stunde vor Spielbeginn

Vorverkauf: Kaufhaus Lampe in Hoof, Das Breitenbacher Lädchen, Edeka-Markt Martinhagen, Bäckerei Ludwig Martinhagen, Nicole Windus, 0 56 01/92 95 55, Anita Pfaff, 0 56 01/23 45, Gutscheine: Doris Hengge, 0 56 01/26 65.

Theater für Kinder und Jugendliche bietet die Theatergruppe dann am Freitag und Samstag, 6./7. Oktober. Dazu können sich Interessenten anmelden. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Martinhagen (Einlass 15 Uhr).

„Der verzauberte Prinz“ heißt das erste Stück an diesem Nachmittag. Darauf folgt der schräge Krimi mit dem Titel „Der letzte Schlag der Knackerbande“.Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Kinder- und Jugendarbeit ist willkommen. (sok)

Anmeldung: Anita Pfaff, Telefon 0 56 01/23 45, Nicole Windus, Tel. 0 56 01/92 35 55.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.