Überraschender Fund

Feuerwehr rettet Katzenbabys aus SMA-Presse

+
Gerettet: Das Foto zeigt eines der Katzenbabys.

Niestetal. Vier Katzenbabys hat die Freiwillige Feuerwehr Niestetal vor dem sicheren Tod bewahrt. Nach Angaben ihres Sprechers Günther Köhler hatten Mitarbeiter des SMA-Werks am Sandershäuser Berg am Montagabend lautes Jammern aus einer Folienpresse vernommen.

Die alarmierten Wehrleute öffneten die Maschine und entdeckten die vier kleinen Katzen, die vermutlich dort zur Welt gekommen waren. „Das Muttertier war nicht zu finden“, berichtet Köhler. Mitarbeiter von SMA hätten die Babys vorübergehend in Obhut genommen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.