Erlös für kranken zwölfjährigen Jungen

Frisurenstudio veranstaltet Party für einen guten Zweck

Lässt sich nicht unterkriegen: Collin (12 Jahre) leidet an einer Stoffwechselerkrankung. Foto: Privat

Kaufungen. „Sommer Feels“, Sommer-Gefühle - so lautet das Motto einer Party für einen guten Zweck, die am Samstag, 28. Juli, ab 18 Uhr auf dem Gelände der Ziegelei in Oberkaufungen stattfindet.

Das Frisurenstudio Freestyle aus Kaufungen sowie die Marketing- und Eventagentur kreatyv aus Kassel laden dazu ein. Alle Einnahmen des Abends kommen dem 12-jährigen Collin Wicke aus Kaufungen zugute.

Der Junge leidet unter Mukopolysaccaridose, auch Morbus Hurler genannt, einer Stoffwechselerkrankung, die zum frühen Tod führt. Collin bekam vor einigen Jahren eine Knochenmarktransplantation. Dadurch ist er nicht geheilt, hat aber eine deutlich höhere Lebenserwartung. Collin hat viele orthopädische Probleme, die zahlreiche Operationen nötig machen. Die Behandlungen sind teuer, deshalb haben die Organisatoren die Party auf die Beine gestellt.

Zum Eintrittspreis von zwei Euro werden Live Acts wie die Stolleband, Ersan & Michael, Struthz sowie Fullax die Gäste unterhalten. Darüber hinaus werden die DJs Miss Betty Ford, Bastian Miller, Lenni und Mac Musik zum Tanzen liefern. Bei einer Tombola gibt es jede Menge Gewinne.

Unterstützt wird die Benefiz-Aktion von der Gemeinde Kaufungen, Radio HNA sowie einer Vielzahl weiterer Unternehmen und freiwilliger Helfer. Dazu zählt Rita Hunold aus Uslar, Mitarbeiterin der HNA in Uslar. (kri)

Weitere Informationen im Internet unter www.world-of-freestyle.de und unter www.kreatyv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.