Setzt auf Kooperation und Nachhaltigkeit

Steffen Andreae will Bürgermeister in Kaufungen werden

+
Will Bürgermeister in Kaufungen werden: Steffen Andreae (49) von der Grün-Linken-Liste Kaufungen (GLLK).

Kaufungen. Steffen Andreae will Bürgermeister in Kaufungen werden. Der 49-Jährige der Grün-Linken-Liste Kaufungen wirbt für einen Wandel in der Kommunalpolitik. Er setzt auf Kooperation und Nachhaltigkeit.

„Wir leben in Widersprüchen“, sagt Steffen Andreae - und ist nicht der Meinung, dass man das unbedingt ändern kann. So verdient der Politikwissenschaftler, der Mitglied der Grün-Linken-Liste Kaufungen (GLLK) ist, sein Geld als Lkw-Fahrer. Mit einem 40-Tonner ist er auf den Autobahnen unterwegs und liefert bundesweit Stückgut aus. Doch wenn es nach ihm geht, nicht mehr lange. Denn Andreae will Bürgermeister in Kaufungen werden. Sollte es klappen, dann würde sich der 49-Jährige für einen Wochenmarkt in Kaufungen einsetzen, um den Ökolandbau und regionale Produkte zu stärken - und um Transportwege zu reduzieren.

Nachhaltig gestalten 

Statt wirtschaftlicher Konkurrenz setzt der Mitbegründer und Bewohner der Kommune Lossehof in Oberkaufungen auf Nachhaltigkeit und Kooperation. „Unser gemeinsames Ziel muss es sein, Kaufungen nachhaltig zu gestalten“, sagt der Kommunalpolitiker und Autor, der im Frühjahr sein viertes Buch herausbringen will. Darin wirbt er für einen Kulturwandel in den Kommunen.

Andreae fordert mehr direkte Beteiligung, zum Beispiel durch den Bürgerhaushalt oder ein Rederecht für Einwohner im Parlament. „Ohne Feuerwehr, Vereine und Kirche kriegen wir es nicht hin“, meint er. Alle örtlichen Kräfte will er in einen demokratischen Prozess einbinden. Parteipolitisches Gezänk ist ihm dabei fremd.

Und seine Wahlchance am 6. März 2016 gegen Amtsinhaber Arnim Roß (SPD)? „Mit zehn bis 51 Prozent wäre ich zufrieden“, sagt der 49-Jährige verschmitzt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.