Blick in Kinderstube der Pinguine

Auf Fotopirsch bei den Pinguinen: Hans-Gerhard und Elvira Pfaff haben spektakuläre Bilder von der Antarktis mitgebracht. Foto: bf

Kaufungen / Kassel. Das Kaufunger Ehepaar Pfaff präsentiert am Sonntag, 1. März, im Kasseler Cineplex-Capitol-Kino eine spektakuläre Fotoschau über die Antarktis. Die HNA verlost dazu 20 Freikarten.

Brütende Königspinguine, ein fauchender Seeleopard, jede Menge Pelzrobben und abstürzende Eisberge: Das Kaufunger Ehepaar Elvira und Hans-Gerhard Pfaff hat von einer vierwöchigen Schiffsreise durch die Antarktis spektakuläre Foto- und Filmaufnahmen mitgebracht. Diese zeigen sie im Rahmen einer Multimediaschau, zu der das Reisebüro Wimke einlädt, am Sonntag, 1. März, ab 11 Uhr im Cineplex-Capitol-Kino in Kassel. Die HNA verlost hierfür zehnmal zwei Eintrittskarten. Dazu einfach am heutigen Donnerstag, 26. Februar, beim Glückstelefon 0 13 79 - 69 96 61 anrufen (50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Handynetz können abweichen) und Namen, Adresse und das Stichwort Antarktis sagen. Die Gewinner werden in der HNA veröffentlicht.

Die Pfaffs, professionelle Fotografen und Reisejournalisten, haben sich im Dezember auf dem deutschen Expeditionsschiff „MS Hanseatic“ in Feuerland, dem südlichsten Zipfel Südamerikas, eingeschifft und sind über die Falkland-Inseln weiter zur Antarktis gereist. Dort ist Sommer, wenn bei uns Winter herrscht. Bei Temperaturen bis zu fünf Grad unter dem Gefrierpunkt pirschten sie sich dicht an die Kinderstube der Pinguine heran. „Es gibt dort Kolonien von Millionen Vögeln, die um diese Zeit brüten“, erzählt Hans-Gerhard Pfaff, der sich in über 30 Jahren unter anderem einen Namen als Kanada-Spezialist und Reisebuchautor gemacht hat. Die 90-minütige Film- und Fotoschau wird der Reisejournalist, der vor vielen Jahren auch für die HNA fotografiert hat, persönlich im Kinosaal moderieren.

Die Pfaffs besuchten vier Wochen unter anderem die Südlichen Orkney- und Shetland-Inseln, eine englische Forschungsstation in der Antarktis sowie das südliche Polarmeer. „Das war eine einmalige Tour, der Höhepunkt meiner 30-jährigen Reisekarriere“, sagt Pfaff. Die Pinguine seien sehr zutraulich gewesen, weil sie an Land kaum natürliche Feinde hätten.

Die Multivisionsschau im Cineplex-Capitol setze auch neue technische Maßstäbe. Er und seine Frau hätten die Reisebilder mit der hochauflösenden digitalen 4K-Technik aufgenommen, die im Zusammenspiel mehrerer Videoprojektoren besonders brillante Abbildungen möglich mache. Das sei in Deutschland einzigartig, erklärt Pfaff. Derweil plant das Kaufunger Ehepaar die nächste große Reise. Demnächst soll es nach Mexiko gehen.

Weitere Infos auf www.expeditionsüdsee.com

Karten für die Multivisionsschau gibt es zum Preis von 6 Euro bei der DERPART Wimke Reisewelt, Ständeplatz 17, Kassel, Tel. 0561/7072910.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.