Erdgasleitungen in Kaufungen werden überprüft

+
Auf der Suche nach Lecks: Werner Kapell überprüft die Erdgasleitungen in Kaufungen.

Kaufungen. In den nächsten Tagen lässt die EAM das Erdgasnetz in Kaufungen überprüfen. Zu diesem Zweck ist Werner Kapell von der Firma Severin mit einen rollenden Messgerät unterwegs.

Die Sonde saugt die Bodenluft über den in der Straße verlegten Gasleitungen an und analysiert sie auf einen möglichen Methangehalt.

Schon bei der geringsten Gaskonzentration ertönt ein akustisches Signal und der genaue Messpunkt wird an die EAM-Netzleitstelle übertragen. Sie sorgt dann dafür, dass ein Leck in der Leitung schnell abgedichtet wird.

Nach Angaben der EAM werden in diesem Jahr 1250 Kilometer des insgesamt 5000 Kilometer langen Erdgasnetzes zu Fuß überprüft. (ket)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.