Drei Täter festgenommen

Jugendliche machten Feuer auf Kaufunger Spielplatz

+
Sachbeschädigung: Unbekannte haben auf dem Spielplatz nahe der Straße „In der Gewehr“ in Niederkaufungen verkohlte Holzstämme hinterlassen.

Kaufungen. Polizeibeamte des Reviers Ost haben am Samstagabend drei Jugendliche festgenommen, die auf einem Kaufunger Spielplatz an der Straße „In der Gewehr“ ein Feuer machten.

Das teilte Polizeisprecher Matthias Mänz am Montag mit.

Wie berichtet, hatten Unbekannte bereits im Laufe der Woche verkohlte Holzbalken auf dem Spielplatz hinterlassen, die darauf schließen ließen, dass dort ein Feuer gemacht wurde. Ob es sich bei den am Samstag festgenommenen Jugendlichen – einer 17-Jährigen aus Kassel sowie einem 17-Jährigen und einem 18-Jährigen aus Kaufungen – um dieselben Täter handelt, sei laut Mänz nicht auszuschließen und werde geprüft.

Polizeisprecher Matthias Mänz

Eine Passantin hatte die Polizei verständigt, als sie sah, dass die Jugendlichen dabei waren, in einem Mülleimer ein Feuer zu machen. Bei ihrer Vernehmung durch die Polizei gaben die drei Täter an, nichts Böses im Sinn gehabt zu haben. „Sie sagten, sie wollten sich einen gemütlichen Abend machen“, so Mänz. Die Polizei ermittelt in dem Fall von Samstag wegen Sachbeschädigung. Wegen der verkohlten Holzbalken liege noch keine Strafanzeige von der Gemeinde Kaufungen wegen Sachbeschädigung vor. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.