Tier hatte Tumor

In Kaufungen ausgesetzt: Kater Jonas sucht neues Zuhause

Wurde an einem offenen Tumor operiert: Kater Jonas. Katja Bandowski aus Kaufungen hat ihn vorerst bei sich aufgenommen, sucht jetzt nach einem neuen Zuhause. Foto: privat

Kaufungen. Mit einem offenen Tumor wurde Kater Jonas ausgesetzt. Katja Bandowksi nahm ihn auf und sucht jetzt ein neues Zuhause für ihn. Jonas hat es in der Vergangenheit nicht leicht gehabt: Erst erkrankte der Kater an einem offenen Tumor, dann wurde er in Kaufungen ausgesetzt.

In der Tierklinik, in der er schließlich abgegeben wurde, konnte er auch nicht bleiben.

Dort jedoch wurde Katja Bandowski auf sein Schicksal aufmerksam. Die Kaufungerin hat ein Herz für Tiere, besitzt selbst drei Hunde und zwei Katzen. Und entschied sich sofort, den Kater operieren zu lassen: „Das kostete gut 300 Euro.“ Durch Spenden von Freunden, Familie und Kollegen sei schnell viel Geld zusammengekommen. Einen Teil der Rechnung hat die Tierärztliche Klinik Kaufunger Wald übernommen.

„Jonas wohnt jetzt bei mir, ich kann ihn auf Dauer aber nicht behalten“, sagt Bandowski. Deshalb sei sie nun auf der Suche nach jemandem, der dem Kater ein neues Zuhause gibt: „Der muss aber ein echter Tierfreund sein, denn Jonas - den Namen habe ich ihm gegeben - ist schon ein Pflegefall.“ Der Tumor, der jetzt entfernt worden sei, komme aller Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit wieder. Doch auch, wenn der Kater wohl nicht mehr lange leben wird: „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass einem gerade alte und hilfsbedürftige Tiere die Mühen und Kosten hundertfach durch ihre Zuneigung und Dankbarkeit ersetzen.“

Ansonsten sei der Kater aber „ein echter Herzensbrecher“: Katja Bandowski beschreibt ihn als aufgeschlossen, zudem „schmust er offenbar für sein Leben gern“. Aufgrund der kurzen Zeit, die Jonas bei ihr ist, kann sie nicht sagen, ob der lieber in der Wohnung bleibt oder die Freiheit liebt.

Um weitere Krankheiten ausschließen zu können, hat bandowski den Kater auf Leukose und FIV, zwei ansteckende Katzenkrankheiten, testen lassen - negativ. Zudem ist Jonas kastriert, aber nicht gechipt oder tätowiert. Das Alter schätzt sie auf mindestens zehn Jahre.

Von Constanze Wüstefeld

 

Wer Jonas aufnehmen möchte, meldet sich bei Katja Bandowski unter 0162 / 9443318.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.