Er kehrte mit dem Auto seiner Mutter zur Unfallstelle zurück

Kaufungen: 23-Jähriger landete zwei Mal mit verschiedenen Autos im Graben

Kaufungen. Ein 23-Jähriger fuhr in der Nacht von Sonntag auf Montag mit zwei verschiedenen Autos zwei Mal hintereinander auf der Bundesstraße 7 bei Kaufungen in einen Graben. 

Ein 23-Jähriger Mann aus dem Landkreis Kassel war gegen 00.30 Uhr mit dem Wagen seiner Mutter im Graben gelandet und musste von einem Abschleppwagen daraus geborgen werden. Passanten hatten den Unfall der Polizei gemeldet.

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der Mann kurz vorher bereits ebenfalls mit einem grauen Ford Fiesta in Fahrtrichtung Helsa im Graben gelandet war, dabei einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild umgefahren hatte und mit dem beschädigten Wagen nach Hause gefahren war. Dabei hinterließ er eine etwa 700 Meter lange Ölspur.

Kennzeichen verloren

Die Beamten waren laut Mitteilung auf den beschädigten Wagen aufmerksam geworden, als sie den 23-Jährigen nach Hause begleiteten, um sich von ihm den Führerschein zeigen zu lassen, den er nicht dabei hatte. Es stellte sich heraus: Offenbar war er nach dem ersten Unfall mit dem Auto seiner Mutter erneut zur Unfallstelle gefahren, weil er dort das Kennzeichen des ersten Autos verloren hatte. „Erstaunlicherweise landete er jedoch auch mit diesem Wagen beim Wenden auf der B 7 im Graben, kam nun aber nicht mehr eigenständig heraus“, wie es in der Polizeimitteilung heißt. Tests ergaben, dass der Mann weder Alkohol getrunken noch Drogen genommen hatte.

Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen, die den ersten Unfall oder die anschließende Fahrt mit auslaufendem Öl auf der B 7 in Fahrtrichtung Helsa beobachtet haben. Kontakt: 0561/9100. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.